Jump to content

Trading Strategien

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Erklärung, Erfahrungen, Anwendung

17 Themen in diesem Forum

    • 530 Antworten
    • 28'357 Aufrufe
  1. Rich by Algo-Based Trading

    • 29 Antworten
    • 1'326 Aufrufe
    • 23 Antworten
    • 8'185 Aufrufe
  2. Spread Trading

    • 27 Antworten
    • 8'095 Aufrufe
    • 2 Antworten
    • 1'944 Aufrufe
    • 58 Antworten
    • 7'860 Aufrufe
  3. Gebert Index

    • 50 Antworten
    • 16'758 Aufrufe
  4. Trendfolge Strategien

    • 6 Antworten
    • 5'020 Aufrufe
  5. Ask/Bid Forecast

    • 0 Antworten
    • 1'903 Aufrufe
  6. MACD-Strategie

    • 14 Antworten
    • 4'191 Aufrufe
  7. FX-Trading

    • 7 Antworten
    • 3'115 Aufrufe
    • 3 Antworten
    • 2'582 Aufrufe
  8. Sell in Summer

    • 6 Antworten
    • 2'223 Aufrufe
    • 4 Antworten
    • 2'086 Aufrufe
  9. Reverse Divergence

    • 16 Antworten
    • 3'037 Aufrufe
  10. Kontraindikator

    • 4 Antworten
    • 2'268 Aufrufe
  11. Trade the GAP

    • 0 Antworten
    • 1'617 Aufrufe
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


  • Anstehende Termine

    Keine Termine gefunden
  • Beiträge

    • Ja, Tote lächeln meistens - und das unabhängig vom Kontostand...   Wenn du vor sieben Jahren Silber gekauft hast (so wie fritz ), dann bist du jetzt bei etwa minus 50%, wenn du damals Bitcoin gekauft hättest, dann hättest du jetzt das DREIHUNDERTZWANZIGTAUSENDFACHE davon.   Du glaubst doch nicht, dass du noch erleben wirst, wie Silber diesen Rückstand wettmachen wird?   Gruss silberfritze
    • nach dem Optionverfall  könnte es nun wieder aufwärts gehen.   The Analyst MKM Partners' Rob Sanderson maintains a Buy rating on Alibaba's stock with an unchanged $220 price target.
    • heute Options Verfall !   Habe 1. Posi KO C zugekauft 2. Posi etwas tiefer limitiert.
    • Für mich ebenfalls zu teuer. Aber wenn man sich nicht mit Finanzen beschäftigen will, ist das sicher eine der günstigsten CH-Möglichkeiten.  
    • ... Also nach meiner bisherigen Kurzrecherche, gilt da tatsächlich eine Steuerfreiheit im Schenkungsfall an Nachkommen.   Dann sollte unserem Projekt nun nichts mehr im Wege stehen und ich werde ein Unterkonto bei IB eröffnen.   Wir haben uns auf 150 p.m. / 1800 p.a. geeinigt pro Kind. In einer 6%-Erwartung würde daraus nach 18 Jahren ein Aktienkapital von roundabout 60k zusammen gekommen sein.   Die sind bei üblicher Inflationsrate dann wahrscheinlich nur noch irgendetwas um die 40k nach heutigem Bewertungsstand. Reicht als Start ins Leben aber auch.   Dann bleiben immer noch einige Optionen:   - Platt machen und für Sinnvolles nutzen (Studium etc.) - Stehen lassen (bei 4% Divi gibt es ein monatliches TAschengeld von 200,-) - Oder sogar weiter besparen   Das Gute bei der Sache ebenso:   Überschrieben ist vorerst schon einmal nichts.
      Und man kann sich in Ruhe anschauen, wie Sohnemann / Töchterlein so ticken um das 18. Lebensjahr herum. ... Und dann immer noch entscheiden, ob man gänzlich übertragt - oder vielleicht doch noch lieber selbst die Finger auf dem Kapital hält und es nur zweckgerichtet herausgibt. (Wenn der Bengel nach mir kommt, wäre es grob fahrlässig, ihm mit 18 so etwas zu überschreiben )          
×