Jump to content

Chester

Member
  • Gesamte Inhalte

    17
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    5
  1. Funny Pics

  2. Funny Pics

  3. DAX Chart Analysen

    Hoi zusammen, Mal wieder ein bischen was zum DAX Die Woche und der Verfall sind durch,aber nach dem Verfall war auch nicht mehr viel zu holen beim DAX.Spanien greift durch,aber da sind wir wieder beim Thema politische Börsen.Bleibt abzuwarten wie der DAX am Montag reagiert.Weekly:Spinning Top und der steile Aufwärtstrend ist erstmal gebrochen.Falls das Spinning Top bestätigt wird haben die Chance bis zum mBB zu laufen im Bereich 12500.In dem Bereich ist auch die Aufwärtstrendlinie vom Brexittief und sollte erstmal stützen.Falls das mBB und die Aufwärtstrendlinie nicht halten geht es weiter runter zum uBB und erneut in den Bereich 11700-800.Momentan über Ziele unterhalb des mBB` zu reden ist noch ein bischen früh,aber man weiss ja nie.Ziele falls wir weiter hochlaufen bildet nach wie vor der Bereich beim oBB 13200-300.Das BB stellt erstmal gerade und deutet eine Konso an.Daily:Eine rote Kerze und der DAX müsste mal unter das Wochentief,damit die Chance besteht,das es weiter abwärts geht,aber der Bereich um die 900 hat schon zweimal gehalten und bricht vielleicht beim dritten Anlauf. Das mBB ist befindet sich mittlerweile im gleichen Bereich und das wären dann 2 Fliegen mit einer Klappe.Beim Durchbruch der Marken besteht die Chance auf das Anlaufen des uBB`s bzw.560-650.Für den Fall,das es nur ein reinlaufen zum mBB war und wir weiter steigen steht der Bereich aussem Weekly zur Diskussion und bildet genau wie der Weekly das oBB,aber erst oberhalb vom Wochenhoch kann man damit rechnen.Falls wir weder das Wochenhoch-,tief brechen schieben wir eine 200 Punkte Konso und handeln halt den Bereich solange.240er:Stellt das BB gerade und deutet eine Konso an.Momentan laufen wir auch innerhalb eines Dreiecks und Kerzenschluss unter 12975 oder oberhalb von 13051 zeigen dann mal vorerst die die weitere Richtung.Ist halt gerad ein bischen schwierig wenn BB und andere Indikatoren nix gescheites zeigen.Beim Ausbruch nach unten bedingt durch den Konflikt in Spanien,aber es kein Bruch des Wochentiefs vorliegt besteht die Gefahr auf einen Fehlausbruch nach unten und wir drehen nach oben schiessen durch das Wochenhoch/ATH.Bleibt also spannend und mal auf den Montag warten.GTChester
  4. DAX Chart Analysen

    Hallöchen in die Runde Mal wieder ein bischen was los gewesen Daily: Mit dem bearischen Engulfing hat der Aufwärtstrend mal ein blaues Auge bekommen-was allerdings dem Verfall geschuldet ist.Falls wir dennoch eine Korrektur einleiten könnte nach der 5teiligen Welle ein ABC Korrektur in Form einer Bullenflagge erfolgen mit Ziel 650 und anschliessend wieder nach Norden laufen in die Region 13400-500.Bleibt jetzt erstmal abzuwarten,ob das Engulfing bestätigt wird oder nicht. 240er: Nach der Rutsche zum VWT ( 907 ) haben erstmal wieder eine Korrektur und Ziel könnte morgen nach dem Verfall der Bereich 13030-50 werden.An dem Punkt würde sich dann erstmal entscheiden wie es weiter geht.Steigen wir weiter kann ein neues ATH in Betracht gezogen werden im Bereich 13130 und wenn wir drehen wird der Bereich um die 12880 interessant. 60er: Steht am mBB und dürfte vorsichtig ausgedrückt auch nicht mehr viel weiter kommen,da die "Bewegungsarmut" am Abend vor dem Verfall allgemein bekannt ist.Fällt er unter den Bereich 970 per Kerzenschluss dürfte sich weiteres Abwärtspotenzial entwickeln.Alternativ halt der Bereich 13030-50 wie bereits oben erwähnt. GT Chester
  5. S&P 500 Chart Analysen

    Hi Cello Klar kommt irgendwann mal ein Korrektur,aber die Frage nachdem "Wann" ist sehr gut.Eigentlich ist die ganze Bewegung so sauber,da jeder Anstieg immer wieder aus konsolidiert wurde und das können die ewig so machen. Mit seitwärts laufen kriegst jeden Indikator aus dem "überkauften oder überverkauften" Bereich wieder raus und es kann anschliessend weiter steigen/fallen.Bei S&P würde ich im Moment annehmen,das der Kurs einmal runter bis in Bereich 2510-15 ( Sofern bei 2552 nicht bereits Ende ist ) fällt und dann kann die Hausse weiter gehen.Falls er den Bereich 2480 bricht sieht es natürlich schon anders aus.
  6. Moin Leute , bin neu hier

    In Bier investieren ist ein sehr guter Ansatz
  7. Moin Leute , bin neu hier

    Es sollte schlichtweg in deinem Interesse liegen die Schweizer zu verstehen und ist auch ein Teil des Integrationsbeitrags,welchen du leisten solltest .Die Aussage von Perry2000 ist richtig,aber es kommt besser bei den Leuten an wenn Du die Leute aufforderst "Mundart" zu reden.Die Berner finden es zumindest aus eigener Erfahrung sehr gut.Hört sich auch Klasse an wenn eine Seite Hochdeutsch und die andere Schweizerdeutsch redet. Nur meine Meinung und Erfahrung
  8. Moin Leute , bin neu hier

    Ja kommt drauf an,aber denke kannst donblanco anschreiben in Bezug auf Fragen betreffend der Schweiz.Bin erst seit 12 Jahren in der Schweiz ....bin zwar nicht aus Bern,aber wohne in der Region.
  9. Forum-Treffen im Frühjahr 2018

    Wäre gern dabei [emoji106][emoji106] Sent from my SM-G930F using Trader-Forum.ch mobile app
  10. DAX Chart Analysen

    Hoi zusammen, Mal mein Standpunkt zum DAX.Schreibe drum in einem anderen Forum eine tägliche Analyse,aber soll jetzt nicht der Punkt sein. Die Woche ist durch und wir hatten mal nen kleinen Ausbruch über die 13000.Den kleinen Abverkauf als Bullenfalle zu bezeichnen oder nicht nachhaltig ist momentan nicht angebracht,da der DAX bis TS immer noch über 13000 stand bzw.steht.Weekly:Kennt nur eine Farbe und der Hanging man sollte erstmal bestätigt werden.Durch die Lunte sehe ich den Freund eher als Konsokerze anstatt eines Shortsignals.Das BB öffnet auch die Tore und das mBB zeigt mal nach oben.Platz hätten wir momentan bis 13300 nach oben und unten stehen die 11700,aber die schliesse ich mal vorsichtig aus.Rückläufer an das mBB in den Bereich 12500 sind natürlich jederzeit möglich,aber es gibt halt bis jetzt kein entsprechendes Signal dafür.Daily:Zeigt uns fast die identische Kerze wie beim letzten Ausbruch an ( mit blauen Pfeil markiert ) und möchte momentan auch noch nix von Short wissen.Sofern das Wochentief bei 907 bzw.die Aufwärtstrendlinie gebrochen werden kann sich die Lage schnell ändern.Falls das geschieht können wir Ziele zum Verfall in der Region 650 anlaufen und weiter unten den Bereich 350.Solange halt noch Longeinstiege suchen mit Ziel 13200-300 und wenn die Stillhalter absichern dürfte so ein Schub/Anstieg auch nicht unmöglich sein.Für Montag gilt dann erstmal die Tageskerze im Auge zu behalten und anschliessend kann man mehr sagen im Bezug auf die weitere Richtung.Bei einer dicken grünen gestern wären wir jetzt schon schlauer,aber sollte halt nicht sein.240er: Drückt sich am oBB nach oben und die Übertreibungen wurden erstmal abverkauft.Mehr gab es auf der Shortseite nicht zu holen.Das BB öffnet natürlich und nimmt Kurs nach Norden.Als letzte Kerze haben wir auch einen Hanging man,aber anhand meines Indikator und der Luntenlänge werte ich das ebenfalls als Konsokerze.Longeinstiege im Bereich 12975-85 suchen und unter der 12965 wäre ein erstes und kleines Signal für der Shortseite,da der DAX den kleinen Aufwärtstrend seit Dienstag brechen würde und die Chance hat bis 12935 zu laufen.In dem Bereich befindet sich auch die "grosse" Aufwärtstrendlinie und es dürfte spannend werden.Ziele sofern das passiert bleiben weiterhin 830-50 und 720-40.Sobald keine dieser Unterstützungen hält geht es weiter Richtung Tagesunterstützung bei 650. GT Chester
  11. Ein bisschen von allem nach plena

    Hoi zusammen, bin zwar neu und unbekannt,aber würde gerne dazu stossen . Gruss Chester
  12. DAX Chart Analysen

    Update zum DAX.Die bereits erwähnte Konso bleibt weiter im Bestand und die FOMC Protokolle bringen auch keine Bewegung in die Märkte.Das Desinterresse der Teilnehmer könnte man schon fast als Arbeitsverweigerung auslegen. Kleiner Verfall am 20.10 könnte anhand der Grafik von Stockstreet im Bereich 650 stattfinden,aber nur geschätzt.
  13. Swiss Market Index (SMI)

    Hoi zusammen, Mal mein vorläufiges Setup für den SMI.Unterhalb von 8800 bin ich dabei wenn es um eine Korrektur geht,aber solche Artikel zu Chrash/Ende der Börse etc. lockt nur wieder die Bären an um dann den Markt hoch zu shorten.Der Markt ist einfach long und solange such ich mir Longeinstiege.Short halt auf kleinerer Zeitebene kann man natürlich machen. Gruss
  14. Wolfe Wave

    DAX im Mountly.Ob die Chance für eine sehr starke Korrektur besteht werden wir ja dann sehen. Gruss
  15. S&P 500 Chart Analysen

    Wenn der S&P mal den Bereich um 2480 bricht und ansonsten haben wir wieder mal gute Longeinstiege. We will see!!
×