cello

Moderator
  • Gesamte Inhalte

    5'902
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    48

cello hat zuletzt am 19. April gewonnen

cello hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

18 Benutzer folgen diesem Benutzer

See all followers

Über cello

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Svizzera
  1. Welcome back! Habe kürzlich gehört, dass die Meerkats bald in den Zoo Zürich einziehen werden
  2. DAX Daily
  3. Hoi Traumjäger Normalerweise wird dir die Dividende auch bei CFDs gutgeschrieben, wenn du Long bist, bzw. abgezogen, wenn du short bist. Du solltest dich aber unbedingt beim entsprechenden Broker informieren, wie dies genau abgewickelt wird. Irgendein Ausgleich muss auf jeden Fall stattfinden. Denn sonst könnte man ja einfach am Tag vor dem Dividendenabschlag short gehen. Der Dividenden-Ausgleich findet auch bei gewissen Index-CFD-Produkten statt, anteilsmässig versteht sich.
  4. Langfristig in Aktien investieren. Solide Titel mit anständiger Dividende kaufen und dann einfach liegen lassen. KISS
  5. Der HUI Chart zeigt langfristig ein ähnliches Bild wie derjenige vom Gold selbst (keine Anomalie). Bodenbildung Ende 2015. Seither higher High und higher Low. Also auch da mittelfristig wieder im Aufwärtstrend. Seit Anfangs 2017 langweiliger Seitwärtstrend. Solange das Korrekturtief von Ende 2016 nicht unterboten wird, bleibt die Chance gut für eine Fortsetzung des mittelfristigen Aufwärtstrends.
  6. Haha, ein paar Beiträge weiter unten... Ähm ja, da hast du wohl was übersehen
  7. Hoi Tobi Ganz ehrlich: das wundert mich nicht. War doch ein klassischer Kandidat oder!? Finde es gut, dass du diese Meldung hier als Warnung reingestellt hast. Zumal du genau diesen Broker hier vor nicht einmal drei Monaten empfohlen hast https://www.trader-forum.ch/topic/2753-welcher-anbieter-für-forex-handel/?do=findComment&comment=112999 Ich hoffe, du hast dein Geld doch noch bekommen!?
  8. FALSCH -> Auch beim FX Handel kann, man mehr als seinen Einsatz verlieren! Das ist grundsätzlich korrekt so. Jedoch kann es unter gewissen Umständen auch vorkommen, dass der Broker die Position nicht rechtzeitig liquidieren kann. Es sind schon zwei verschiedene Instrumente. Doch vom Grundsatz her funktionieren sie gleich -> Marginhandel Korrekt. Grundsätzlich gleich wie beim FX Handel. (Es gibt Broker, oder besser gesagt Market Makers, welche den Kunden einen Schutz anbieten, wo man nicht mehr als den Einsatz verlieren kann. Ich finde das jedoch höchst brisant. Denn man weiss nie was passiert. Und wieso sollte der Broker dieses Risiko tragen? Kann er das überhaupt?) Fazit: Wenn man mit Margin handelt, dann geht man IMMER ein grösseres Risiko ein. Man kann das Risiko mit gewissen Vorgehensweisen minimieren, jedoch NIE ganz ELIMINIEREN! Wer mit diesen Instrumenten rumhantiert, sollte sich dessen unbedingt bewusst sein. Ansonsten lieber Finger weg!
  9. DXY Weekly
  10. Da wurde im DAX mal wieder exakt gearbeitet beim Hoch vorletzte Woche... DAX Weekly
  11. Wenn du die Angaben wie in deinem Screenshot ausfüllst und danach ganz unten auf "Speichern und weiter" klickst, dann werden die Informationen für die Überweisung angezeigt. Dort hat es jeweils eine IBAN. Diese wird bei dir wohl nicht angezeigt. Das liegt daran, dass du in USD einzahlst und nicht in CHF. Bei einer CHF Einzahlung wird die IBAN anzeigt (GB...CITI..blablabla). Bei einer USD Einzahlung wird die IBAN nicht angezeigt. Eventuell verrechnet dir deine Bank auch Gebühren, weil du von einem CHF Konto eine USD Zahlung machst? Andere Frage: Macht es nicht sowieso mehr Sinn in CHF einzuzahlen und dann direkt bei IB in USD zu wechseln. Da hat man mit Sicherheit die besseren Konditionen bezüglich FX-Kurs bzw. Spread!
  12. Ich auch! Und ich werde mich auch wieder vermehrt an den Chartdiskussionen beteiligen, wenn ich wieder Zeit habe. Danke an habi und plena für die guten Beiträge Mal zwischendurch wieder etwas von TH zu lesen wäre auch schön. PS: War eine schöne Einladung heute mit dem Shooting Star im ES H1.
  13. Es ist in der Tat beeindrucken, was für eine Rally wir in den letzten neun Jahren erleben durften. Im wirklichen Big Picture ist das aber alles relativ. Schalt mal die Log Ansicht ein Vor ca. drei Jahre habe ich im Thema Secular Markets die Longterm Charts vom Dow eingestellt mit einer Bärenvariante und einer Bullenvariante. Scheint, als hätte sich der Markt für die Bullenvariante entschieden: