Jump to content

Speki

Member
  • Gesamte Inhalte

    469
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. Bedingungsloses Grundeinkommen

    Diese Initiative kann ich nur unterstützen.Anstelle einer maximalen AHV-Ehepaarrente von 3'510.- bekämen meine Frau und ich dann 5'000 pro Monat.Und dann noch die 2. und 3. Säule.Ja, wenn ich mir das so überlege, könnte ich schon Jahre vor der Pensionierung aufhören zu arbeiten.Super Sache, ich bin dabei
  2. Gold

    Auch diese Ueberlegung ist nicht von der Hand zu weisen: Aktuell wurden mehr als 113.000 Kontrakte an der COMEX gehandelt, was 11,3 Millionen Unzen (Papier-)Gold entspricht. Die sonstigen Märkte laufen völlig normal und es sind keine Auffälligkeiten zu beobachten. Jetzt stellt sich natürlich die Frage, warum fällt Gold ausgerechnet heute schlagartig nach unten, in einem sonst ruhigen Umfeld. Als einzig mögliche Begründung kann ich Ihnen liefern, dass es erneut massive Eingriffe und Manipulationen sind, die beauftragt von der FED und/oder der US-Regierung von Großbanken ausgeführt werden. Es muss verhindert werden, dass Investoren und Bürger der USA den Glauben an die Finanzkraft der Regierung und damit auch des US-Dollars verlieren. Als einzige Alternative zu den ungedeckten Papierwährungen muss Gold (und auch Silber) bekämpft werden, um das mächtige Modell der Zentralbanken zu schützen! Mit dem Goldpreiseinbruch wird den Marktteilnehmern signalisiert, dass GOLD keinerlei Schutz bietet, kein sicherer Hafen ist und als Investment versagt! Interessant ist aktuell die Reaktion der Goldminen auf diesen heftigen Einbruch. Sie halten sich vergleichsweise gut und die Umsätze sind extrem niedrig. Natürlich ist der Tag noch lang, doch bislang sieht es so aus, als hätten die Minen ebenfalls keine Lust mehr, auf diese offensichtlichen Spielchen zu reagieren: Quelle: Goldseiten.de
  3. Gold

    Golddetailverkauf und Münzenabsatz auf Rekordhöhe. "Das Volk kauft Gold" meldet mir ein Schweizer Goldschmelzer und bestätigt, dass sie sogar zeitweise Lieferschwierigkeiten haben. Flucht ins Gold war noch nie ein gutes Zeichen für die Währungen.Quelle: http://www.cash.ch/news/guru/Ja, dann gönne ich mir heute auch einen Barren.
  4. Euro Krise

    Prof. Wilhelm Hankel: Wer Dynamik mit Dynamit verwechselt… “Das Geld, der Euro, bringt die Menschen auseinander, statt sie zu einen”, sagt Geldprofessor, Volkswirt und Buchautor Professor Wilhelm Hankel. In seinem neuen Buch “Die Eurobombe” zeichnet er einen monetären Lösungsweg auf, eine Form des Euro als Goldstandard ohne Gold und die Rückkehr zu nationalen Währungen. So wie es mit dem Euro läuft, kann es nicht weitergehen… Zudem hat der Euro seine Spareigenschaft inzwischen verloren. Ein “Weiter so…!” wird zu seinem unweigerlichen Ende führen. Den Politikern würde er eine Freikarte nach Island spendieren und empfiehlt ihnen, sich Rat bei ihm zu holen. In einem langen Interview habe ich mich mit Wilhelm Hankel über die derzeitige Situation und die Zukunft Europas auf der Metallwoche unterhalten. Aufgrund der Relevanz des Themas veröffentlichen wir das Interview auch auf Rott&Meyer. Viel Spaß! Frank Meyer im Interview mit Prof. Wilhelm Hankel (37 Min.) http://www.rottmeyer.de/prof-wilhelm-ha ... rwechselt/
  5. Gold

    Genau, die Lawine rollt ins Tal, da kann man rechnen wie man will, Naturgesetze lassen sich nicht ändern. Deshalb: Gold is real money
  6. Gold

    Goldman Sachs empfiehlt, Goldverkäufe einzustellen Nachdem der Goldpreis nach dem 12. April deutlich eingebrochen ist, raten die Analysten von Goldman Sachs ihren Kunden nun, Kasse zu machen und ihre Short-Positionen glattzustellen. http://www.goldreporter.de/goldman-sach ... old/32195/ Super, wie die Goldmänner für das Wohl ihrer Kunden bemüht sind
  7. Gold

    Hedgefonds wetten wieder auf Gold-Rally Hedgefonds haben die Wetten auf eine Rally des Goldpreises in der vergangenen Woche erhöht. Damit schliessen sie sich offenbar der Meinung von Milliardär John Paulson an. http://www.cash.ch/news/front/hedgefond ... 054493-449 Vielleicht war der Entscheid ins fallende Messer zu greifen, gar nicht schlecht. Man hat dabei zwar einen Schrammen ab, dafür hat man aber das Messer
  8. Gold

    Keine Angst, habe ihn schon im Garten vergraben.
  9. Credit Suisse (CSGN)

    Was meinst Du warum dis CS heute die Rangliste im SMI anführt, da wissen möglicherweise gewisse Leute mehr als andere
  10. Gold

    Der Barren ist wie versprochen heute geliefert worden, frisch gegossen und noch warm
  11. Euro Krise

    Ach so, das war ein Flugzeug So, fertig off-topic, morgen geht die Euro Krise weiter
  12. Euro Krise

    ja, war unverkennbar Aber wir kommst Du darauf, dass der Ballon DORT angebunden werden soll Weil ich bei einem Flugzeug noch nie einen Schwanz gesehen habe, aber alle Flugzeuge ein Heck haben.
  13. Gold

    Ansturm auf Gold und Silber in China - Börse Hong Kong ohne Material! Wie Zerohedge mit Verweis auf http://libertyblitzkrieg.com berichtet, erreicht die physische Nachfrage nach Gold und Silber in Hong Kong gerade solche Ausmaße, daß der Chinese Gold & Silver Exchange Society das physische Metall ausgeht und sie auf Lieferungen aus der Schweiz und London warten, die kommenden Mittwoch eintreffen sollen. Der Präsident der Börse, Haywood Cheung, sagt im Bloomberg Interview, daß die Marke von 1.300 $ eine starke Unterstützung bietet und die niedrigen Preise für starke Käufe genutzt werden. Als Beobachter stellt sich die Frage, wie lange die COMEX diesem Druck wird standhalten können. © Jan Kneist Metals & Mining Consult Ltd. Auch ich warte immer noch auf mein, am letzten Montag bestelltes Gold von pro aurum. Bin gespannt, ob sie morgen wie versprochen liefern
  14. Euro Krise

    Wenn er stark genug ist bringt er ihn hoch Falsche Antwort ! Noch eine Chance Meine Anwort war weniger auf das Flugzeug, sondern mehr auf den Schw.... bezogen.
  15. Euro Krise

    Schäuble sieht in Zypern doch eine Blaupause Wolfgang Schäuble will entgegen vorheriger Aussagen sehr wohl Vermögende an Bankenrettungen beteiligen – damit nimmt er Eurogruppen-Chef Dijsselbloem in Schutz. Die Allgemeinheit könne nicht alle Verluste tragen. http://www.handelsblatt.com/politik/deu ... 96614.html Quizfrage: Wo ist Dein Geld sicherer; unter der Matratze oder auf der Bank
×