Jump to content

habi

Member
  • Gesamte Inhalte

    1'713
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    92

habi hat zuletzt am 15. August gewonnen

habi hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

6 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über habi

Profile Information

  • Gender
    Not Telling
  1. Du schreibst selber, dass der Aufwand gross sein wird. Deshalb schlage ich vor, nicht zu viel auf einmal. Damit sind die Leser nicht so schnell überfordert und Du kannst Deinen Aufwand in hoffentlich vertretbarem Rahmen halten. Also mal Kauf/Verkauf einer Option und was Dich zu diesem Entscheid gebracht hat.
  2. Risikobetrachtung

    Ich gehe davon aus, dass man den Kauf von 100 Aktien einem Verkauf einer Option mit Multiplier 100 gegenüberstellt, eine Aktie gegenüber einer Option wäre der Fall wohl klar, wenn meine Überlegungen nicht komplett daneben sind. Meine Überlegungen: Wenn ich 100 Aktien zu 50 Fr. kaufe, verliere ich im schlimmsten Fall 5000 Fr. Beim Verkauf einer 50-er PUT Option verliere ich im schlimmsten Fall auch 5000 Fr., habe aber noch eine Prämie kassiert Aus dieser Sicht müsste ich nun den Aktein-Knopf drücken Steigt dagegen die Aktie auf 100 Fr, dann habe ich 5000 Fr Gewinn, beim Verkauf der PUT Option bleibt mir "nur" die Prämie Entscheidend ist natürlich auch, wann ich eine Aktie kaufe oder eine PUT-Option verkaufe. Wir haben schon mehrmals die Begriffe too long und too short gehört. Solche Einschätzungen müssen in die Entscheidung mit einbezogen werden. Jetzt habe ich wieder viel geschrieben, dabei hätte ich nur den Knopf drücken müssen
  3. @00ps Finde Deinen Entscheid absolut vernünftig. Gute Risikoabwägung
  4. Wäre hoch interessant, von mir aus darfst Du jederzeit damit beginnen. Wenn Du all die angesprochenen Themen präsentieren willst ist das sehr anspruchsvoll und zeitintensiv, das ist Dir sicher bewusst. Vielleicht musst Du eine Umfrage starten um zu eruieren, wie viele User daran interessiert sind. Ich war der Meinung, dass Du da mit dodo noch etwas am aufgleisen bin. Geht ja etwa in die gleiche Richtung
  5. S&P 500 Chart Analysen

    Zweifel sind Teil des Tradens, das hat wohl jeder schon erfahren. Einen Plan zu haben ist gut, aber es gehört dazu, dass es nicht immer aufgehen kann. Wenn die Umsetzung harzt, dann kommen die Zweifel, auch wenn der Plan am Ende doch aufgegangen wäre. Heute war keine starke Reaktion, wir haben lediglich eine Lücke gefüllt im Donnerstags-Profil. Beide Tage zusammen haben das Potential eines Short-Covering-Profils. Wenn das richtig einsetzt, kann es auch schnell wieder nach oben gehen. Dazu sollte der Bereich untere der RTS Session von heute nicht mehr angetastet werden. Neue Tiefs sind durchaus möglich, denn auch EW-mässig sehe ich da noch verschiedene Möglichkeiten, aber da hast Du ja auch schon etwas geschrieben.
  6. Du meinst 680.- CHF, wenn sie am nächsten Freitag wertlos verfällt. Entsprechend dann auch das Risiko, wenn der SMI weiter fällt.
  7. S&P 500 Chart Analysen

    Das sehe ich etwas anders. Ab dem overnight Tief sehe ich ein ZZ. Für eine Welle 3 ab dem RTS Tief reicht das nicht. Das heisst aber nicht, dass es nicht höher gehen kann. Wie auch immer Dein Einstieg unten war ja wieder perfekt
  8. Super Beitrag Don Habe mal die call und put Option verglichen. Gestern wäre die direkte Spekualtion mit einer Put Option ertragreicher gewesen. Dagegen spricht der Zeitfaktor für den Call-Verkauf, wenn man den Call-Chart (die langen Spikes ignoriere ich mal) anschaut. Bei fast gleichem Hoch im Future lag die call Option doch schon einiges tiefer.
  9. S&P 500 Chart Analysen

    Wieder ein Trendtag heute nach der Konsolidierung gestern. VPOC bei der Schlussauktion nach ganz nach unten gekommen und auch Value tiefer, wobei man heute immer wieder auf der Suche war nach neuem Value. Von Entspannung hier noch nichts zu sehen.
  10. S&P 500 Chart Analysen

    Nun haben wir eine Bestätigung und wie. Aber wie man in diesem Beispiel sieht, hat man mit einer klaren Bestätigung dann oft keine gute Tradelocation mehr, weil es alle sehen können. Dein Entscheid gestern nach dem letzten Anstieg noch short zu gehen war richtig wie sich heute zeigt. Wir hatten heute einen klaren Abverkauf und schliessen praktisch am Tief. Volumen war sehr hoch für diese Zeit, wurde zuletzt Ende Juni so hoch gesehen. Wir sind jetzt bereits in der High Volume Zone des letzten Kästchens. Es muss also bald eine Entspannung kommen, wenn das übergeordnete Bild intakt bleiben soll.
  11. S&P 500 Chart Analysen

    Die Reversals gestern oben und heute unten sehen nicht gleich aus. Gestern scharf heute wurde so um 2465 doch einiges gehandelt. Geschlossen haben wir praktisch in der Mitte der Range von gestern und heute. Das Gap, welches in der overnight Session geöffnet wurde ist auch geschlossen. Die Frage ist nun, ob heute im unteren Bereich wirklich Positionen aufgebaut wurden, oder ob vor allem Short Positionen aufgelöst wurden. Es wird für morgen entscheidend sein, ob wir Value wieder höher bilden können, also der Verkaufsdruck abnimmt. Gut möglich, dass der Value-Bereich von heute nochmals getestet wird. Ich denke, dass man da erst mal abwarten muss, wie sich der morgige Tag entwickelt.
  12. S&P 500 Chart Analysen

    Hallo plena Danke für Deine Beiträge. Wenn ich mir die heutige Tageskerze anschaue, dann wurde die Bewegung von gestern mehr oder weniger neutralisiert. Wir haben das Tief vom 27.7. nochmals getestet und sind am Schluss wieder in der Mitte gelandet. Volumen war sogar noch etwas höher als gestern. Wir haben gestern die Range nach oben erweitert und es gab einen Reject. Somit haben wir im oberen Bereich so über 2480 eine mögliche Reversal-Zone, aber wir bleiben vorderhand in Range ab dem 19.7. Das gibt in der etwas grösseren Sicht keine Bestätigung für ein Top. Die Frage ist momentan nur, in welche Richtung wir wirklich ausbrechen aus diesem Bereich. Da wage ich momentan keine Prognose.
  13. S&P 500 Chart Analysen

    Viel hat nicht gefehlt. Ja, es ist schon noch einiges möglich, aber das Wochenprofil hat heute ziemlich stark gelitten. Mal sehen, wie in den nächsten Tagen darauf reagiert wird.
  14. S&P 500 Chart Analysen

    Ich weiss schon was Du meinst , bin auch nicht voller Euphorie. Sieht auch nicht besonders nachhaltig aus. Das war wohl mehr Stopps abholen als wirkliches Kaufen. Jeden Fall starkes Reversal oben. Um den Ausbruch zu bestätigen müssten wir eigentlich nahe am Hoch schliessen, danach sieht es momentan nicht aus.
  15. S&P 500 Chart Analysen

    Nun ist es doch oben raus
×