Logitech (LOGN)

deepblue

New member
13. Jan. 2012
1.272
18
0
Oberurnen GL
Hallo ZusammenWollte hier auch mal Logitech zur Sprache brigen.Diese Aktie ist leider ein Sorgenkind in meinem Depot (durchschn. EP 10.8).Ich halte diese Aktie schon lange und verstehe nicht ganz, wieso die Aktie so wenig Wert sein soll. Klar die Zahlen sind nicht rosig (Auch die Reduktion der Prognosen ist nicht förderlich), aber so schlecht ist das Unternehmen auch wieder nicht.Was würdet Ihr mit den Aktien machen, wo seht ihr Logitech in Zukunft?

 
Zwischen ca. 6.40 und 7.50. Zum Traden, wer will. Hat schon die zweite Gewinnwarnung rausgegeben mit den heutigen Zahlen.

 
Hab mir mal bei 6.53.- ein Packet angeschnallt, für einen Trade :cool: gruess Mustang

 
... und verstehe nicht ganz, wieso die Aktie so wenig Wert sein soll.Klar die Zahlen sind nicht rosig (Auch die Reduktion der Prognosen ist nicht förderlich), aber so schlecht ist das Unternehmen auch wieder nicht.
Du hast dir das ja gleich selber beantwortet. Für einen stark ansteigenden Kurs (wie es bei Logitech jahrelang der Fall war), braucht es eben rosige Zahlen.Und es sagt ja auch keiner, dass das Unternehmen "schlecht" ist, aber für steigende Kurse braucht es eben mehr als ein "gutes" Unternehmen zu sein.Grussfritz
 
Schöner Rebound heute, da ist man mal ein paar Stunden weg und schon zischt der UP :mrgreen: soll mir recht sein, hoffe das bleibt so ;)

Last 6.91.- / [COLOR= #008000]+5.10%[/COLOR]

Citigroup hebt Logitech auf 'Neutral' - Ziel 6,80 Franken

Die Citigroup hat Logitech von "Sell" auf "Neutral" hochgestuft und das Kursziel bei 6,80 Franken belassen. Nachdem der Hersteller von Computerzubehör die Prognosen für 2012 binnen drei Quartalen vier mal reduziert habe, erschienen sie mittlerweile konservativ, schrieb Analyst Zahid Hussein in einer Studie vom Freitag. Allerdings gebe es noch eine Reihe von Herausforderungen. Ein neuer Konzernchef müsse gefunden werden, mehrere Produktlinien hätten eine Erfrischungskur nötig und der Vertrieb im asiatisch-pazifischen Wirtschaftsraum müsse verbessert werden.

AFA0041 2012-01-27/12:47

 
Hallo ZusammenWollte hier auch mal Logitech zur Sprache brigen.Diese Aktie ist leider ein Sorgenkind in meinem Depot (durchschn. EP 10.8).Ich halte diese Aktie schon lange und verstehe nicht ganz, wieso die Aktie so wenig Wert sein soll. Klar die Zahlen sind nicht rosig (Auch die Reduktion der Prognosen ist nicht förderlich), aber so schlecht ist das Unternehmen auch wieder nicht.Was würdet Ihr mit den Aktien machen, wo seht ihr Logitech in Zukunft?
Logitech ist eine sehr solid finanzierte Firma und im moment recht fair bewertet zum Kurs von 6.91Gewinn im 2011 = 0.25 Fr. je AktieKGV = 27.6KGV der Gewinne der letzten 3 Jahre = 17KGV der Gewinne der letzten 7 Jahre = 9KBV = 1.12Sollte die Firma wieder mal was schlaues erfinden und produzieren wird die Aktie stark steigen. Wenn nicht wird sie zwischen 6 und 8 Fr. umherdümpeln.Ich würde deine Aktien einfach halten, aus mangel an alternativen. Ausser du siehst in einer anderen Aktie mehr potenzial.
 
Bin heute am Morgen @7.03.-wieder raus, haben sich aber gut gehalten die Logi-Mäuschen ;)

 
Logitech überrascht mich im Moment,Habe meine KO-Call bei 7.40 geschmissen, leider viel zu früh. Die Aktien behalte ich weiterhin. Aber gibt es wichtige News? Bei Swissquote finde ich nichts. :buy: :buy:

 
Ich denke, das Aktienrückkaufprogramm von Logitech zeigt seine Wirkung. Bin aber auch Überrascht, wie extrem das Abgeht.Man kann es auch so sehen: von den Zahlen her steht Logitech nicht wirklich schlechter als vor einem Jahr da, der Kurs ist aber deutlich tiefer. Habe nach den Zahlen VTLOVE zu 0.04 gekauft, nun stehen sie bereits bei 0.16 :D Leider nur eine kleine Anzahl als Zock.

 
Wie breits im Cash geschrieben."Kaufen, wenn die Kanonen donnern...Logitech wird noch viel Freude bereiten. Egal was die Analysten schreiben."Die Begründung ist einfach. LOGN war mit 6.95 effektiv zu tief bewertet. Die Fantasie war anscheinend draussen. Man kann nicht jede Kursschwankung begründen. bzw. kann man schon, aber bringt nix. Lesen wir ja täglich...Bei UBS waren ja auch Rumors zugegen, dass gute Zahlen präsentiert werden. Ich hab geputtet und bin mit Gewinn ausgestiegen, wovon ich mir ein paar Gramm Gold kaufen kann.Nachtrag: Hab einen Teil realisiert.

 
26-04-2012 08:21 MARKT/Logitech nach positiver Ergebnisüberraschung vorbörslich gefragt

Bern (awp) - Die Namenaktien der Logitech International SA erfreuen sich am Donnerstag im vorbörslichen Handel einer regen Nachfrage. Das vom Westschweizer Hersteller von Peripheriegeräten für das Schlussquartal des Fiskaljahres 2011/12 vorgelegte Ergebnis liegt beim Umsatz zwar nur leicht über den Konsensschätzungen. EBIT und Reingewinn fallen allerdings nahezu doppelt so hoch wie erwartet aus. Für das Geschäftsjahr 2012/13 rechnen die Firmenverantwortlichen vor allem auf die zweite Jahreshälfte bezogen mit einer besseren Geschäftsentwicklung.

Bis um 08.15 Uhr werden Logitech Namen im vorbörslichen Handel von Julius Bär auf einem Mittelkurs von 7,40 CHF und damit um 4,5% über dem Schlussstand vom Vortag gehandelt. Der Gesamtmarkt (SMI) notiert im Gegenzug um 0,07% höher bei 6'149,36 Punkten. Derivativseitig sind zur Stunde noch keine Handelsaktivitäten auszumachen.

In Analystenkreisen zeigt man sich positiv überrascht. Im Geschäftskundenbereich und bei der Tochter LifeSize sei die Umsatzentwicklung zwar etwas enttäuschend ausgefallen. Dank einem starken Asiengeschäft und unerwartet starken Bruttomargen seien dem Unternehmen ertragsseitig dennoch deutliche Fortschritte gelungen. Die geplanten Kosteneinsparungen im Umfang von jährlich 80 Mio USD werden begrüsst, im ersten Moment allerdings noch skeptisch beurteilt.

Händlern zufolge wurde bei Logitech im Vorfeld der Ergebnispräsentation auf eine Enttäuschung spekuliert. Diese Spekulationen hätten in den vergangenen Wochen sichtlich Spuren in der Aktienkursentwicklung hinterlassen. Am Markt wird deshalb mit von Panik geprägten Deckungskäufen seitens falsch oder unzureichend engagierter Marktteilnehmern gerechnet.

Eine Analystenkonferenz ist wie gewohnt für 14.30 Uhr einberufen.

Bin mal gespannt ob sie den Turnaround schaffen

 
Logi-Call Optionen wären jetzt Gold wert :(Habe leider nur KO-Calls die hebeln nicht so... Mensch hätte ich auf mein Bauchgefühl gehört :depp: aber Logi hat schon so oft enttäuscht :(

 
jop, mai-optionen ~300%um diese in grossem Stil direkt VOR den News zu krallen braucht man schon eine hohe Confidence zum Ergebnis.

 
jop, mai-optionen ~300%um diese in grossem Stil direkt VOR den News zu krallen braucht man schon eine hohe Confidence zum Ergebnis.
Naja oder halt nur mit kleinen Einsätzen spielen... Ich persönlich habe zuviele Entäuschungen mit "normalen" Warrants gemacht und bin deshalb auf KO-Warrants umgestiegen. Aber ab und an... Gut meine Aktien mit EP 10.80 bleiben im Depot
 
Heute hat logn seine Stärke trotz schwierigem Marktumfeld gezeigt.Für mich zwar sehr erfreulich, frage mich allerdings was konkret hinter dieser hohen Nachfrage stand.Habe keine news gefunden. Schöne Auffahrt allerseits :danke:

 
Schon gut so, mein EP kommt immer näher :)eidt: Die Stärke könnte auch mit der Dollarstärke zusammenhängen und evt. ist auch viel Hoffnung drinn...

 
Logitech gehört/e zu den extrem leerverkauften und baisse-manipulierten Papieren weltweit. Das Globale Hetschergesindel muss allmählich eindecken. Auf SIX-kotierten Titeln existiert nicht einmal ein öffentlich einsehbares Register zu Leerverkäufen der Bank-Anstalten. Man darf in vielen Fällen vermuten, dass das Management an diesen Aktivitäten mitmacht und profitiert.Nur wenige Unternehmensverantwortliche äussern sich öffentlich kritisch zu den Kursmanipulationen, so etwa Nick Hayek von Swatch.

 
Kurs erreicht heute überraschend gegen den Trend 10 Franken plus. Müssen die Leerverkaufsganoven eindecken? Guru erwähnte noch: Logitech - Goldman Sachs bleibt bei verkaufen mit Kursziel 9 (7).

 
Habs gesehen - das ging extrem schnell mit dem Kurs - Ich checks nicht mehr :musik: Das mit den Leerverkäufen ist so ein Ding... Kannst ja auch "leer" kaufen..Aber ich bleib mal dabei. Wann gibt Logi zum nächsten Mal zahlen bekannt?

 
10-07-2012 05:58 WDH/Logitech will Aktionären Einmaldividende aus Kapitalreserven bezahlen

08:02:08 LOGN ***Aktien Logitech steigen vorbörslich um 6,5%

Morges/Newark (awp) - Der Computerzubehör-Hersteller Logitech will seinen Aktionären eine Einmaldividende aus steuerfreien Kapitalreserven ausbezahlen. Wie der Konzern am späten Montagabend mitteilte, wird der Verwaltungsrat den Aktionären anlässlich der Generalversammlung vom 5. September 2012 in Lausanne einen entsprechenden Antrag stellen.

Der ausbezahlte Gesamtbetrag soll den Angaben zufolge 125,65 Mio CHF nicht übersteigen, pro ausstehender 156 Mio Aktien entspräche dies einem Betrag von 0,81 CHF pro Aktie. Ausser den von Logitech selber gehaltenen Treasury-Aktien wären alle Papiere dividendenberechtigt. Ausbezahlt würde die Dividende am 18. September (Record date 17. September).

Als Begründung für die erstmalige und einmalige Bezahlung einer Dividende wird VR-Präsident und Konzernchef Guerrino de Luca in der Mitteilung folgendermassen zitiert: "In der Vergangenheit haben wir die Aktionäre mit einer starken finanziellen Performance und einem steigenden Aktienpreis belohnt. Im Finanzjahr 2012 (per Ende März) haben wir aber eine schwache Leistung gezeigt, und der Aktienkurs ist deutlich gesunken. Wir wollen daher die Aktionäre von unserer starken Cash-Position profitieren lassen und ihnen eine steuerfreie Einmaldividende ausschütten."