Jump to content
cello

S&P 500 Chart Analysen

Empfohlene Beiträge

Genau an der Downtrendlinie seit 2007!

Dabei ignorierst Du aber die Hochs vom Mai und Anfang Juli. Also zumindest das erste Hoch im Juli würde ich nicht abschneiden. Die andere Frage ist, ob diese Linie dem Namen Trendlinie wirklich gerecht wird. Seit dem 2007-Peak und dem ersten Hoch im Mai 11 ist sehr viel Luft, persönlich bin ich dann vorsichtig mit solchen Linien oder gebe ihnen zumindest nicht einen sehr hohen Stellenwert.

SPY: Die Hochs von Ende Oktober wurden mit der letzten Wochenkerze klar überboten, damit habe ich den roten Resist-Bereich an die Juli-Hochs verschoben. Mein Fokus legt sich auch hier mehr auf diesen Bereich als auf die rote Linie, aber immerhin gehört sie hier noch einigermassen zum selben Gebilde.

Eingefügtes Bild

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deem GAP vom letzten Juli ist man nun doch ziemlich nahe gekommen, da dürfte dann doch Verkaufsdruck aufkommen. Und legt man Psy's lange TL über das Mai-Hoch, dann liegt sie auch ungefähr im Bereich des GAP's.

Eingefügtes Bild

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dabei ignorierst Du aber die Hochs vom Mai und Anfang Juli. Also zumindest das erste Hoch im Juli würde ich nicht abschneiden. Die andere Frage ist, ob diese Linie dem Namen Trendlinie wirklich gerecht wird. Seit dem 2007-Peak und dem ersten Hoch im Mai 11 ist sehr viel Luft, persönlich bin ich dann vorsichtig mit solchen Linien oder gebe ihnen zumindest nicht einen sehr hohen Stellenwert.

Diese 2 Ausreisser ignoriere ich ganz bewusst, denn Chartanalyse ist keine exakte Wissenschaft, vielmehr Kunst. Der Mensch ist fehlbar und genauso mit ihm die Börse.

Diese Trendlinie hat einen enormen Stellenwert, denn sie begründet den Downtrend seit 2007. Das bedeutet wenn diese Linie jetzt markant gebrochen werden kann, dann ist der Downmove seit dieser Periode passé. Und die C-Welle die ich eigentlich antizipieren will auch nicht mehr im Programm von Mr. Market. Wie schon ein paarmal gezeichnet sehe ich den momentanen Upmove als B-Welle der eigentlich noch eine C-Welle down bis ca. SPX 1000 fehlen sollte.

Aber in dem Marktumfeld seit dem Low 2009 ist alles möglich, von dem her besser den Ball ein bisschen flach halten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diese Trendlinie hat einen enormen Stellenwert, denn sie begründet den Downtrend seit 2007. Das bedeutet wenn diese Linie jetzt markant gebrochen werden kann, dann ist der Downmove seit dieser Periode passé. Und die C-Welle die ich eigentlich antizipieren will auch nicht mehr im Programm von Mr. Market. Wie schon ein paarmal gezeichnet sehe ich den momentanen Upmove als B-Welle der eigentlich noch eine C-Welle down bis ca. SPX 1000 fehlen sollte.

Aus meiner Sicht ist der Downtrend seit 2007 schon passé. Schon Anfang 2010 wurde die letzte TL, welche noch zwei Bezugspunkte im Abwärtstrend hatten, gebrochen (oberste blaue TL), sofern man diese Definition als Trendende nimmt.

Ab 2009 hat ein neuer Aufwärtstrend im selben Grad begonnen, welcher gemäss Deiner Zählung im Mai 11 mit der Z beendet wurde, da kann ich durchaus zustimmen. Anstelle einer [D] könnte es z.B. auch eine [X] sein, aber das lassen wir mal beiseite.

Demnach hat ab Mai 11 wieder ein neuer Trend begonnen mit der A bis Ende Sept. Diese muss als Dreierwelle gezählt werden, da der Rücklauf für ein ZZ zu gross ist. Ab Anfang Okt. läuft nun also die Welle B und wir befinden uns in der Welle c von B. Diese c darf sich bis auf 161% der a ausweiten, wäre dann über 1500. Damit wäre die 2007 Downtrendlinie klar gebrochen, obschon Dein angedachtes Szenario bis dorthin immer noch intakt wäre.

Nehmen wir noch die c-Welle. Ausgehend davon, dass die a' und b' schon gelaufen sind, wären wir in der c'. Eine 161% Extension der c' zur a' käme auf ca. 1380 zu liegen, nahe bei der 1:1 Ausdehnung a-c.

Da die c die minimale Ausdehnung der a erreicht hat, kann das Ganze natürlich auch jederzeit abbrechen, das muss auch berücksichtigt werden.

Eingefügtes Bild

hänge Deinen Chart auch noch mal ran zur besseren Übersicht:

Eingefügtes Bild

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Noch ein kleiner Nachtrag. Die c' hat heute die gleiche Länge erreicht wie die a'. Ist zwar ein ES-Chart, sieht aber im Spider praktisch gleich aus. Wellengleichheit wäre kein schlechter Abschluss für die c.

Eingefügtes Bild

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aus meiner Sicht ist der Downtrend seit 2007 schon passé. Schon Anfang 2010 wurde die letzte TL, welche noch zwei Bezugspunkte im Abwärtstrend hatten, gebrochen (oberste blaue TL), sofern man diese Definition als Trendende nimmt.Ab 2009 hat ein neuer Aufwärtstrend im selben Grad begonnen, welcher gemäss Deiner Zählung im Mai 11 mit der Z beendet wurde, da kann ich durchaus zustimmen. Anstelle einer [D] könnte es z.B. auch eine [X] sein, aber das lassen wir mal beiseite.Demnach hat ab Mai 11 wieder ein neuer Trend begonnen mit der A bis Ende Sept. Diese muss als Dreierwelle gezählt werden, da der Rücklauf für ein ZZ zu gross ist. Ab Anfang Okt. läuft nun also die Welle B und wir befinden uns in der Welle c von B. Diese c darf sich bis auf 161% der a ausweiten, wäre dann über 1500. Damit wäre die 2007 Downtrendlinie klar gebrochen, obschon Dein angedachtes Szenario bis dorthin immer noch intakt wäre.Nehmen wir noch die c-Welle. Ausgehend davon, dass die a' und b' schon gelaufen sind, wären wir in der c'. Eine 161% Extension der c' zur a' käme auf ca. 1380 zu liegen, nahe bei der 1:1 Ausdehnung a-c.Da die c die minimale Ausdehnung der a erreicht hat, kann das Ganze natürlich auch jederzeit abbrechen, das muss auch berücksichtigt werden.

Gute Punkte die du ansprichst auch mit der Wellengleichheit von a und c in der B-Welle. Also wäre diese zumindest fertig und gegessen. Heute war ja sowas wie ein Fake Spike obenaus, könnte ähnlich werden wie damals 2007 als es auf 1576 kurz hochspikte und dann das Fehlsignal da war und die Bären die Oberhand gewannen.Da hast du auch recht, der steile Downtrend von 2007 ist gebrochen, genau wie du es eingezeichnet hast. Aber der flache Downtrend ist noch intakt. Das ist der Unterschied. Und wurde heute nur kurz durchstossen, was oftmals ein Fehlsignal sein könnte. Interessant bei diesen wichtigen Trends ist, dass Subwellen der Gegenwelle sich an dieser Linie orientieren - die B-Welle der D-Welle hat einen Boden dank dieser alten Trendlinie gefunden. Meistens aber hätte die Subwelle A diese Trendlinie nicht überwinden können (normalerweise) Aber der Aufholbedarf war wohl sehr stark damals. Der Upper von 2009 ist doch ganz klar ein grosses ZigZag A->1219 B->1010 C->1370 - nichts anderes! und sollte die D-Welle darstellen. Wieso muss A als 3er gezählt werden? es war doch eher ein 5er mit einer verkürzten 5ten Subwelle. Oder willst du auf einen W X Y X Z Count hinaus, der unklarer wirkt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

    • 688 Posts
    • 50991 Views
    • 81 Posts
    • 10816 Views
    • 207 Posts
    • 24320 Views
    • 273 Posts
    • 35864 Views

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.



  • Beiträge

    • Ich hoffe, dass es am neuen Ort mehr schallgedämmt ist. Offenbar hat es dort Minergie. Hab ich zwar schon viel gehört über schlechte Erfahrungen.
    • Ja, wegen eines Hundes eine Stadt wie Zürich zu verlassen (ich liebe Zürich), ist ev. fraglich. Ich tue /wage es. Zürich ist nämlich sehr teuer: da ich alle Wege mit den ÖV erledige, muss ich sagen: es ist TATSÄCHLICH teuer. Ein Hunde-Abo in der Stadt Zürich für die Öv kostet knapp 600 CHF, etwas höher angesetzt hätte man dann bald einmL  ein GA für die ganze Schweiz für einen Hund SBB. 
    • kein air bnb: der Aufwand ist mir, wie Cello sagte, zu gross. Muss nämlich noch die Krankenkasse wechseln und vermutlich eine neue Steuererklärung ein reichen, der Aufwand ist mir zu gross. Werde also hier und dort zweimal zahlen für Miete.
    • Apropos Hunde: ich nenne mich Nora_in_black, weil Nora mich verlassen musste. Noras Mutter: Weimaraner, Vater Labrador. Da hatte mich also die Züchterin aus der Innerschweiz über den Tisch gezogen. Ein reinrassiger Weimaraner muss nämlich (fast) zwingend zu einem Jäger mit Jagd-Patent und eigenem Revier, gehört eigentlich nicht in die Stadt Zürich. Ich musste Nora zwingend im Zürichberg abgeben (sie war 4 Monate alt) beim Zürcher Tierschutz. Nora ist wunderschön, lebt nun aber auf dem Land bei neuen Leuten. Ich bin immer noch in Trauer um Nora (deswegen black).   2 meiner Cavalier King Charles wurden wegen Syringomyelie im Tierspital Zürich euthanasiert  (Nico letzten Dezember im Alter von knapp 7 Jahren), weswegen ich dachte: als nächstes ein Mischlingshund.   Nora war gross, sehr wild und entwickelte sehr viel Kraft. Ich weiss nun nicht mehr, wie es ihr geht.   Ich lebe nun 44 Jahre in Zürich. Nora (mein ehemaliger Weimaraner/Labrador) ist der Grund, wieso ich auf's Land ziehen werde.   In meinem Elternhaus war ein persischer Windhund aus Westfahlen (ein Saluki) anwesend. Gestern sah ich im HB Zürich einen schwarzen Saluki. Vielleicht: einen älteren Saluki, der ausrangiert von Windhund-Rennen das Gnadenbrot bei mir erhält. Das wäre mein Traum.   Immerhin bin ich nun selber pensioniert, 64 jährig geworden und meine Lebenserwartung ist reduziert. Krambambuli von Ebner Eschenbach kommt mir im Moment ständig in den Sinn, habe ein sehr schlechtes Gewissen, Nora weggegeben zu haben.    Ich werde diese Mietwohnung verlassen, weil sie mir zu ringhörig ist. Ich höre permanent den Nachbarn unter mir, sogar wenn sie den Lichtschalter betätigen, die WC-Spülung, die meines Erachtens gewaltig 'rochelt'   Da ich unter Schlafstörungen leide, stehe ich dann jeweils zwischen 04.00 und 05.00 auf, beobachte die 'Isebähnli' oder die Europabrücke....
×