Jump to content

Empfohlene Beiträge

Das grosse Bild des DAX unterscheidet sich ziemlich stark vom SMI. Zwar hat auch er im 2011 stark gelitten, kam aber zuvor und jetzt wieder nach an die Hochs von 07 heran. Aber wie beim SMI, sind wir auch hier noch in einem intakten Aufwärtstrend seit 2011, der DAX hat im Gegensatz zum SMI das Tief erst im September gemacht.

Eingefügtes Bild

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe die Bullflagge, wie ich sie im letzten Tageschart angedeutet habe noch dringelassen. Leider hat es am Schluss einen unschönen Ausreisser nach unten gegeben. Der nächste gute Support lag aber nicht sehr weit darunter und dort hat er dann auch gedreht und wie. Um ehrlich zu sein nicht eine Bewegung, die man in dieser Vehemenz erwarten konnte. Es sieht nun mit den zwei offenen GAP's ähnlich aus wie beim SMI, wobei siche der DAX ganz zuletzt noch etwas besser gehalten hat. Das unter dem SMI Geschriebene gilt aber auch hier, US Indices beachten.

Eingefügtes Bild

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok, 7'960 war hier wohl das Höchste der Shortergefühle für heute. Die Non Farm Payrolls waren super. Und trotz des Abverkaufs vorher wird dies wohl noch für steigende Kurse sorgen in den nächsten Tagen. Also hier eher Fokus auf das All Time High 8'160 :ok:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal ein wenig 1-2-3 gespielt

Also bis jetzt :spitze: Mal sehen ob es wieder dreht vor dem High. Dann können auch alle SKS-Jünger wieder aus dem Busch kommen.Ich würde eher darauf tippen, dass sie direkt weiter hoch ziehen. Aber lassen wir uns überraschen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kleines Raten des Zeitfensters...das untere Bild ist die heutige Situation...

will damit aber nichts über die zukünftige Richtung sagen, sieht einfach "ähnlich" aus (vor allem wenn etwas rausgezoomt) ...also wie eine distribution Phase ;)

Eingefügtes BildEingefügtes Bild

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kleines Raten des Zeitfensters...das untere Bild ist die heutige Situation...will damit aber nichts über die zukünftige Richtung sagen, sieht einfach "ähnlich" aus (vor allem wenn etwas rausgezoomt) ...also wie eine distribution Phase ;)

Das wäre dann wohl Anfangs 2008 vor dem Crash. Hoffen wir mal das es nicht gleich kommt 8-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kleines Raten des Zeitfensters...das untere Bild ist die heutige Situation...will damit aber nichts über die zukünftige Richtung sagen, sieht einfach "ähnlich" aus (vor allem wenn etwas rausgezoomt) ...also wie eine distribution Phase ;)

Ein Schelm der sowas Böses denkt.... :D:cry: Es ist natürlich nichts ausgeschlossen. Ich habe mich aber mehr oder weniger von solchen Vergleichen verabschiedet, weil ähnlich aussehende Gebilde später einen ganz anderen Verlauf nehmen können. Es besteht die Gefahr, dass man sich auf ein Szenario einstellt, das dann einen ganz anderen Verlauf nimmt. Ich versuche den aktuellen Verlauf zu verfolgen und daraus meine Schlüsse zu ziehen, auch wenn sie nicht immer richtig sind. Dabei fliessen vorangehende Support- und Resist-Zonen in meine Betrachtungen ein, ob sie noch eine Wirkung haben ist dann die andere Frage. Ich habe Deinen Chart etwas verlängert, damit er für alle sichtbar ist :banana:

post-111-1403528488,2286_thumb.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe am letzten Donnerstag im DAX-Trader-Talk einen Chart gepostet. Es ging noch schneller als ich gedacht habe mit DAX 8400 :bravo: Nun geht's schon gegen die Hochs vom Mai, mal sehen, was dort passiert. Denke, der DAX wird demnächst schon etwas zurückkommen.

post-111-1403528492,9742_thumb.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

btw:

- gäbe es die kommende Woche einen Gap-Down mit tieferem Close hätten wir eine schöne Candle-Formation im weekly.

- im daily sehen wir den runaway-gap, measuring-gap und das exhaustive-gap! (heisst unter anderem natürlich auch, dass die Treiber aus Übersee kamen...)

Eingefügtes Bild

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein riesen Aufwärtstrend seit Ende 2012. Könnte hier eine Art Exhaustion Gap sein. Was meint ihr? Worauf ein Test des Ausbruchslevels über das alte ATH (gelb) folgen könnte. Ist aber nur eine Idee.

post-55-1403528496,702_thumb.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sieht für mich nach einer relativ geordneten Flag aus, bei der der letzte Downmove möglicherweise noch fehlt.

Dax hat jetzt schon seit drei Wochen kein higher High mehr gemacht. Aber hast schon recht, noch ist das Bullengelände. Für mich ist die blau eingezeichnete Zone entscheidend. Solange er darüber schliesst alles i.O. Wenn er aber drunter fällt kann es ganz übel rasseln. Ok, 8460 wäre da auch noch eine Unterstützung. Aber danach :greespan:

post-55-1403528496,8658_thumb.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

    • 2010 Posts
    • 129175 Views
    • 229 Posts
    • 27049 Views
    • 294 Posts
    • 38173 Views
    • 82 Posts
    • 11542 Views

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.



  • Beiträge

    • Treffer!!! Ist das nicht der Wahnsinn, wer hätte gedacht, dass sie das noch schaffen, ich ehrlich gesagt nicht. Punkt genau wieder abgedreht, müssen die 2703 wirklich auch noch sein?
    • Das könnte für heute reichen! Die 2679 sind schon eine gute Nummer, min. 2671 sollten drin sein. Der Pullback auf das RT 61.8 war so perfekt dass mit den 2703 noch gerechnet werden muss, siehe gelbe Markierung.
    • Kommt darauf an für welche Coins du dich interessierst. Auf der Hersteller-Webseite sieht du welche Coins die Hardwarewallets unterstützen.  Der Ledger unterstützt fast alle bekannten und auch einige unbekannten Coins. Ich kenne den Trezor nicht, aber denke der wird ähnlich sein.   Für viele "unbekannte" Coins gibt es nur ein Softwarewallet, aber das ist immer noch besser als sie auf der Börse zu lagern.    Das Paperwallet ist sicher auch ne gute Wahl, da hier keine Gefahr von Hackern ausgeht. Gibt aber auch Gefahren wie Wohnungsbrand oder Einbrecher. Und ja, ist relativ einfach.    Schlussendlich musst du selber wissen was Dir am besten liegt, ich habe für die bekannten Coins den Ledger und für restlichen ein Softwarewallet.
    • heute Options Verfall !   Habe 1. Posi KO C zugekauft 2. Posi etwas tiefer limitiert.
    • Kurse sind sehr attraktiv zum einsteigen. Bin zwischenzeitlich auch wieder eingestiegen. Rechne damit das der Kurs noch auf 4.60-4.80 fällt, dann werde ich nochmals massiv zuschlagen. Im Februar wird NDA eingereicht und im April sollte die Rückmeldung der FDA zu Priority Review kommen.
×