Jump to content

Empfohlene Beiträge

Alles andere ist den Finger in die Luft halten.

auch die Interpretation der Charts ist m.E. etwas "den Finger in die Luft halten"....... :wink: oder "hinterher ist man immer klüger" (obwohl ich die charts trotzdem immer fest studiere :wink: ) . Ich halte mich da lieber etwas an die Geschichte, welche besagt, dass Menschen, die ein wenig Vermögen haben, fast immer Angst haben, das Bisschen zu verlieren. Und da zur Zeit viel Angst im System herrscht, gilt in diesem Zusammenhang Gold halt noch immer als "fester Wert". Frage: Wie lange wird die Angst bleiben? Wer die Antwort weiss, der weiss auch wie lange Gold als Anlage sicher ist.Und nun kommt ja wieder der Tag, an dem die Prognosen für das laufende Jahr auf den Prüfstand kommen. Ich freue mich jetzt schon auf die Erklärungen, weshalb die EM's nun die Voraussagen nicht erfüllt haben. Und dann kommen die neuen Prognosen und wieder werden dazu viele "den Finger in die Luft halten"......... :o und wir werden den Experten glauben oder nicht, je nach unseren eigenen Vorlieben :buy: :sell:Tolles Forum I loving it

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich freue mich jetzt schon auf die Erklärungen, weshalb die EM's nun die Voraussagen nicht erfüllt haben.

Haben sie nicht?Gold hat in Dollar 14.2% in Franken etwa 12% zugelegt. Hat irgend jemand mehr versprochen?Ich meine, die Aktienbullen werden viel eher ein Problem haben, ihre Prognosen von vor einem Jahr zu erklären.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na ja, der Punkt ist, dass ramschpapierhaendler das Original ist und rph ein anderer User, der sich nur des guten Namens bedient. Vermutlich, um hier für Missstimmung und Verwirrung zu sorgen.Da ich Ramschi persönlich kenne, habe ich beiden einige Testfragen gestellt (wie echter Name, Alter und Geschlecht seiner Kinder, Mobil-Telefon Nummer etc.), die ramschpapierhaendler natürlich beantworten konnte, rph hingegen nicht.Ich dachte, rph sei seit heute früh gesperrt worden? :roll:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na ja, der Punkt ist, dass ramschpapierhaendler das Original ist und rph ein anderer User, der sich nur des guten Namens bedient. Vermutlich, um hier für Missstimmung und Verwirrung zu sorgen.

Da ich Ramschi persönlich kenne, habe ich beiden einige Testfragen gestellt (wie echter Name, Alter und Geschlecht seiner Kinder, Mobil-Telefon Nummer etc.), die ramschpapierhaendler natürlich beantworten konnte, rph hingegen nicht.

Ich dachte, rph sei seit heute früh gesperrt worden? :roll:

Achtung er hat sich als rhp neu angemeldet und das Avatar schon wieder von Ramschi gestohlen :evil:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich freue mich jetzt schon auf die Erklärungen, weshalb die EM's nun die Voraussagen nicht erfüllt haben.

Haben sie nicht?Gold hat in Dollar 14.2% in Franken etwa 12% zugelegt. Hat irgend jemand mehr versprochen?Ich meine, die Aktienbullen werden viel eher ein Problem haben, ihre Prognosen von vor einem Jahr zu erklären.
Hey, MF nicht so empfindlich, es geht doch nicht gegen Dich.Ich meine, dass es einige Prognosen von +2000 $/oz. per Ende Jahr gab. Ist doch gründlich in die Hosen gegangen, oder nicht? 14% warten wir ab bis Morgen Abend... Es gab doch so einige, die Prognosen wagten die noch einiges über der 2000er Marke lagen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich meine, dass es einige Prognosen von +2000 $/oz. per Ende Jahr gab. Ist doch gründlich in die Hosen gegangen, oder nicht?

Stimmt. Jede Prognose von +$2000 per Ende 2011 ist falsch.Und? Was willst Du uns damit sagen? Dass man nicht nur in Aktienprognosen sondern auch in Goldprognosen falsch liegen kann?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich meine, dass es einige Prognosen von +2000 $/oz. per Ende Jahr gab. Ist doch gründlich in die Hosen gegangen, oder nicht?

Stimmt. Jede Prognose von +$2000 per Ende 2011 ist falsch.Und? Was willst Du uns damit sagen? Dass man nicht nur in Aktienprognosen sondern auch in Goldprognosen falsch liegen kann?
Nein lieber MF. Ich habe gesagt: "ich bin gespannt auf die Erklärungen" der Prognoseure, Prognosemacher, Prognosisten...... Und zwar einfach, weil ich das amüsant finde, wenn Experten in Erklärungsnotstand geraten. Ist doch interessant, wenn sie ihre abverheiten Prognosen rollen. Gilt natürlich auch betreffend Aktien usw. denn auch da gibt es ja die Experten.Ich liebe halt einfach alles was mit lic.oec. zu tun hat nicht besonders.......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

eines müssen viele anleger mal lernen....prognosen von analysten zielen darauf ihre eigenen depots zu performen und zu vergolden und taugen in meinen augen nichts. ich vertraue lieber auf meine eigenen prognosen, bauchgefühle und charts. meine trefferquote ist damit sicherlich nicht schlechter als wenn ich auf analysten hören würde. in dem sinne good traiding. ziel gold 1100

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1100 ist der longlonglonglong-time support ;) Nach dem Abverkauf wird es nun einen "Bounce" geben. Aber die Shorts haben Blut geleckt und werden nächste Woche erneut Druck aufbauen. Von den Bullen kommt momentan kein grosser Wiederstand.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

    • 251 Posts
    • 30472 Views
    • 104 Posts
    • 12552 Views
    • 48 Posts
    • 4681 Views
    • 8 Posts
    • 1863 Views

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.



  • Beiträge

    • Ja, Tote lächeln meistens - und das unabhängig vom Kontostand...   Wenn du vor sieben Jahren Silber gekauft hast (so wie fritz ), dann bist du jetzt bei etwa minus 50%, wenn du damals Bitcoin gekauft hättest, dann hättest du jetzt das DREIHUNDERTZWANZIGTAUSENDFACHE davon.   Du glaubst doch nicht, dass du noch erleben wirst, wie Silber diesen Rückstand wettmachen wird?   Gruss silberfritze
    • nach dem Optionverfall  könnte es nun wieder aufwärts gehen.   The Analyst MKM Partners' Rob Sanderson maintains a Buy rating on Alibaba's stock with an unchanged $220 price target.
    • heute Options Verfall !   Habe 1. Posi KO C zugekauft 2. Posi etwas tiefer limitiert.
    • Für mich ebenfalls zu teuer. Aber wenn man sich nicht mit Finanzen beschäftigen will, ist das sicher eine der günstigsten CH-Möglichkeiten.  
    • ... Also nach meiner bisherigen Kurzrecherche, gilt da tatsächlich eine Steuerfreiheit im Schenkungsfall an Nachkommen.   Dann sollte unserem Projekt nun nichts mehr im Wege stehen und ich werde ein Unterkonto bei IB eröffnen.   Wir haben uns auf 150 p.m. / 1800 p.a. geeinigt pro Kind. In einer 6%-Erwartung würde daraus nach 18 Jahren ein Aktienkapital von roundabout 60k zusammen gekommen sein.   Die sind bei üblicher Inflationsrate dann wahrscheinlich nur noch irgendetwas um die 40k nach heutigem Bewertungsstand. Reicht als Start ins Leben aber auch.   Dann bleiben immer noch einige Optionen:   - Platt machen und für Sinnvolles nutzen (Studium etc.) - Stehen lassen (bei 4% Divi gibt es ein monatliches TAschengeld von 200,-) - Oder sogar weiter besparen   Das Gute bei der Sache ebenso:   Überschrieben ist vorerst schon einmal nichts.
      Und man kann sich in Ruhe anschauen, wie Sohnemann / Töchterlein so ticken um das 18. Lebensjahr herum. ... Und dann immer noch entscheiden, ob man gänzlich übertragt - oder vielleicht doch noch lieber selbst die Finger auf dem Kapital hält und es nur zweckgerichtet herausgibt. (Wenn der Bengel nach mir kommt, wäre es grob fahrlässig, ihm mit 18 so etwas zu überschreiben )          
×