Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
fritz

Computersicherheit

188 Beiträge in diesem Thema

Wie vernichte ich CD's/DVD's?

Ich in der Schweiz konnte ich die Scheiben bei der Sammelstelle zwecks Vernichtung/Recycling hinterlassen. Hier gibt's das nicht und (fast) alles was man in Abfall schmeisst, wird durch irgendwelche Leute wieder rausgefischt.

Also meine Frage: wie mache ich diese Scheiben praktisch unlesbar (muss nicht NSA-proof sein)?

Aktuelle Idee: So bei 150 Grad in den Backofen, bis sie schön deformiert sind.

Bessere Ideen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, Meerkat sagte:

Wie vernichte ich CD's/DVD's?

Ich in der Schweiz konnte ich die Scheiben bei der Sammelstelle zwecks Vernichtung/Recycling hinterlassen. Hier gibt's das nicht und (fast) alles was man in Abfall schmeisst, wird durch irgendwelche Leute wieder rausgefischt.

Also meine Frage: wie mache ich diese Scheiben praktisch unlesbar (muss nicht NSA-proof sein)?

Aktuelle Idee: So bei 150 Grad in den Backofen, bis sie schön deformiert sind.

Bessere Ideen?

Aktenvernichter können teilweise auch CD/DVD shreddern. Kredikarten gehen meistens, CD/DVD nicht immer. Kommt auch darauf an, ob nur Streifenschnitt oder Cross (Pixel)-Schnitt. Habe soeben einen neuen gebraucht und der schafft nur Kreditkarten. Bei CD/DVD blockt er nach einigen Zentimetern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde mal behaupten, dass das Zerschneiden in zwei Stücke (geht auch mit mehrmaligem Verbiegen) die Scheibe für den durchschnittlichen südafrikanischen Abfalldurchsucher praktisch unlesbar macht. Ausgenommen sind vielleicht NSA und Konsorten, die über spezielle Technik verfügen. Anstatt in zwei Teile, kann man die aber auch in zehn Teile zerschneiden.

 

Gruss

fritz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten, fritz sagte:

Ich würde mal behaupten, dass das Zerschneiden in zwei Stücke (geht auch mit mehrmaligem Verbiegen)

 

Da es über 100 Scheiben sein dürften, dachte ich, die Backofenmethode könnte muskelschonender sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, schonender für die Muskeln, aber wahrscheinlich nicht für die Geruchsorgane. Ich könnte mir auch vorstellen, dass dabei giftige Gase entstehen. Ich würde die schnöde Mechanik der Thermik und Pyrotechnik vorziehen.

 

Gruss

fritz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

British Airways: Flights cancelled amid IT crash

 

Zitat

British Airways has cancelled all flights from Heathrow and Gatwick until 18:00 BST because of computer problems.

A "major IT system failure that is causing very severe disruption to our flight operations worldwide", the airline said.

It apologised for the "global system outage" and said it was "working to resolve the the problem".

 

Da hat sich wohl ein IT-Ingenieur vertippt oder ging etwa ein Transistor in einem Computer kaputt?

Ein nordkoreanischer Hacker?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warnungen

  • Manche Mikrowellen könnten von der Disk durch das Metall beschädigt werden. CDs und DVDs enthalten kleine Mengen Metall. Schaden könnte vermieden oder reduziert werden, wenn man ein Glas Wasser mit der CD in die Mikrowelle stellt.
  • Die Daten auf der Disk können immer noch wieder hergestellt werden, nachdem sie in der Mikrowelle war, aber nur mit vielen professionellen Mitteln.
  • Eine Disk in der Mikrowelle zu kochen, kann sehr schlechten Geruch ergeben.
  • Die Dämpfe und Gerüche, die die Disk während sie in der Mikrowelle ist, freisetzt, sind giftig. Mach das was oben genannt wird nicht, außer du hast eine extra Mikrowelle, da die Dämpfe sich in der Wand der Mikrowelle festsetzen können oder sich an deinem Essen festsetzen.
  • Gasbrenner sind gefährlich und die Dämpfe sind giftig. Halte dich so weit wie möglich von der CD fern, während du sie verbrennst und atme die Dämpfe nicht ein. Trage Handschuhe und Sicherheitsbrillen und halte für alle Fälle einen Eimer Wasser bereit.
  • Wegen der Art der Methoden, sollten Kinder und verantwortungslose Erwachsene, nicht versuchen eine Disk zu zerstören.
  • Leute mit professionellem Werkzeug, könnten immer noch Fragmente der Disk lesen, sorge also dafür, dass du die Oberfläche zerstörst und nicht nur die Disk zerbrichst.
Meerkat gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich werde nach meiner Rückkehr aus den Ferien die gewählte Methode publizieren. Mikrowelle war nie ein Thema.

CrashGuru gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.



  • Beiträge

    • Chauffeure kämpfen für ihre kurzen Hosen   Hier ein kreativer Ansatz aus England Britische Jungs gehen im Rock zur Schule   Gleichberechtigung für Männer ist überfällig: (Mini-) Röcke, Stöcklischuhe, Nagellack, Maskara etc. In welchem Jahrhundert leben wir denn?
    •   Verkauft mit rund 70% Gewinn. Wenn sich eine günstige Gelegenheit ergiebt, steige ich wieder ein.
    • Morning Briefing - Markt Schweiz Zürich (awp) - Nachfolgend eine Zusammenstellung der wichtigsten Informationen für den laufenden Börsentag:   UNTERNEHMENSNACHRICHTEN - Roche-Kombi Rituxan Hycela darf in USA bei Blutkrebspatienten gespritzt werden Roche präsentiert neue Daten zu MS-Mittel Ocrevus - Wirksamkeit untermauert - Novartis erhält US-Zulassung für Tafinlar/Mekinist-Kombination bei Lungenkrebs - CS: S&P bestätigt Kreditrating mit 'A' und Ausblick mit 'stabil' - Julius Bär integriert Tochter WMPartners vollständig - Partners-Group-CEO im AWP-Interview: Sind mit Guidance zu Kapitalzusagen 2017 auf Kurs Können 2017 ähnlich hohes Investitionsvolumen erreichen Marktwachstum in den nächsten Jahren ungebrochen Heute schwieriger, gute Investments für Kunden zu finden Haben viele Transaktionen aus Preisgründen verloren - VP Bank rechnet für 1. Halbjahr mit Gewinnsteigerung - Bank Cler wechselt CEO aus - Sandra Lienhart löst Hanspeter Ackermann ab - Goldbach Media und 3 Plus verlängern die Zusammenarbeit - SFPI sichert sich 40'000 m2 grosses Gelände in der Region Basel - Addex-Aktionäre stimmen allen VR-Anträgen zu - CMO Mills in VR gewählt - Wisekey: GEM zeichnet 100'000 neue Class B Aktien - Tecan und Diasorin starten Plattform-Entwicklungsprojekt - 5EL übernimmt Minderheitsbeteiligung an The Native Media NEWS VON WICHTIGEN NICHT SIX-KOTIERTEN UNTERNEHMEN: - BETEILIGUNGSMELDUNGEN - Aryzta: BlackRock meldet höheren Anteil von 3,07% - Clariant: BlackRock meldet tieferen Anteil von 2,9% - Galenica Santé: Credit Suisse Funds AG meldet Anteil von 3,25% - U-blox: UBS Fund Management senkt Anteil auf unter 3% PRESSE FREITAG - UBS besetzt Leitung des M&A-Geschäfts für Asien Pazifik neu (Bloomberg) ANSTEHENDE INFORMATIONEN VON UNTERNEHMEN Freitag: - LifeWatch: Mediengespräch zur Übernahme durch BioTelemetry Montag: - GV: HBM, Syngenta Dienstag: - Syngenta: MK mit u.a. neuem Chairman Ren Jianxin, Basel WICHTIGE ANSTEHENDE WIRTSCHAFTSTERMINE - CH: KOF-Konjunkturprognose Sommer (09.00) - EU: PMI Verarbeitendes Gewerbe und Dienste Juni 2017 (1. Veröff.) (10.00) - US: Markit PMI Verarbeit. Gewerbe und Service Juni 2017 (1. Veröff) (15.45) Verkauf neuer Häuser 05/17 (16.00) Rede von Fed's Bullard in Nashville (17.15) Rede von Fed's Mester in Cleveland (18.40) Rede von Fed's Powell in Chicago (20.15) - CH: SNB Zahlungsbilanz und Auslandvermögen Q1 (Montag) WIRTSCHAFTSDATEN - SONSTIGES - Finma ahndet "gravierende Fälle" von Insiderhandel und Marktmanipulation - Nächster Eurex-Verfall: 21.07. - SMI-Indexfamilie: Anpassung Regelwerk per 18.09. - Laufende Übernahmeangebote: - Lifewatch: BioTelemetry bietet 0,1617 eigene Aktien sowie 10,00 CHF oder 0,2350 eigene Aktien sowie 8,00 CHF in bar (Nachfrist 15.6.-28.6.; Vollzug per 12.7.) - Dekotierungen: - Actelion (Übernahme durch Johnson&Johnson, Termin noch unbekannt) - Looser (per HEUTE; Übernahme durch Arbonia) - Charles Vögele (Übernahme durch Sempione, Termin noch unbekannt) - Pax Anlage (Übernahme durch Basler Leben, Termin noch unbekannt) - IPO/Neukotierung an SIX: - Zur Rose (am oder um 6.7.) EX-DIVIDENDE DATEN: per 28.06.: HBM (5,80 CHF) DEVISEN/ZINSEN (08.25 Uhr) - EUR/CHF: 1,0840 - USD/CHF: 0,9707 - Conf-Future: +0,1 BP auf 164,43% (Donnerstag) - SNB: Kassazinssatz -0,15% (Donnerstag) BÖRSENINDIZES - SMI vorbörslich: +0,14% auf 9'064 Punkte (08.20 Uhr) - SMI (Donnerstag): +0,73% auf 9'051 Punkte - SLI (Donnerstag): +0,25% auf 1'425 Punkte - SPI (Donnerstag): +0,61% auf 10'296 Punkte - Dow Jones (Donnerstag): -0,06% auf 21'397 Punkte - Nasdaq Comp (Donnerstag): +0,04% auf 6'237 Punkte - Dax (Donnerstag): +0,15% auf 12'794 Punkte - Nikkei 225 (Freitag): +0,11% auf 20'133 Punkte STIMMUNG - verhalten; Pharmaschwergewichte höher erwartet Ausblick Unternehmen Nicht nur die Temperaturen verweisen auf den Sommer: Kommende Woche gibt es neben den Generalversammlungen von HBM und Syngenta am Montag, SHL und Ypsomed am Mittwoch sowie LEM am Donnerstag kaum Unternehmenstermine. Am Dienstag findet eine Medienkonferenz von Syngenta mit dem neuen Chairman Ren Jianxin in Basel statt, dem Chef von Chem China. Syngenta (SYNN 450.75 -0.39%) war die bislang grösste Akquisition des chinesischen Staatskonzerns im Ausland. Dem hiesigen Agrarkonzern wurde im Übernahmevertrag weitgehende Eigenständigkeit zugesichert. Als einziges Unternehmen legen Titlis-Bahnen am Donnerstag ihr Halbjahresergebnis vor. Im per Ende Oktober abgeschlossenen Geschäftsjahr 2016/16 war das Ergebnis deutlich gesunken.

    • Welcome back!   Habe kürzlich gehört, dass die Meerkats bald in den Zoo Zürich einziehen werden