Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hat genau die erwartete Reaktion im Initialmove vorerst gegeben. Stops nachgezogen.

Jetzt noch einmal in die Sweetzone würde Formation für mich verwerfen.

So stehen nun knapp 175$ im risk zu knapp 1000$ im profit bei target fill.u8SRUJ1.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, funktionieren natürlich nicht alle so - wäre bei weitem gestrunzt.

So muss man den schnellen Verdienst bei den aufgehenden Formationen natürlich im intraday-handel mit den Rohrkrepierern und allem Möglichen dazwischen mitteln, um das Ergebnis in Zeit und Aufwand realistisch zu zeichnen.

 

War aber tatsächlich eine absolute Bilderbuch WW jetzt.

Hat keinen Überlauf gegeben, sondern Punktlandung auf p5 - sehe ich aber auch noch häufig.

Dabei im 5M aber auch eien schönen Pinbar gemacht nach Punktlandung, nachdem man eigentliuch einsteigen muss, wenn man seine Chancen in WW-s sucht.

 

P6 im Nachtrag hier auch klassisch.

Targetline noch etwas steiler gezogen.

An dem Punkt kommt es dann auch zu End- bis Gegenmanövern.

KsBRRH5.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ES:

targets filled - wir sagen dankeschön.

quick&dirty ... ww-like.

targets waren knapp gesett, weil ich nen fill sehen will.

'Wunderhübsch' waren nämlich beide für mich nicht.

Die im NQ hätte ich ohne das Bild im ES tatsächlich gar nicht gehandelt.

zMwwXnz.png

 

NQ:

Hier lasse ich mit einem Punktim Plus das Stop die Posi laufen. Wenn es aufgeht, ist es noch ein netter Bonus.

mkFvaQo.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal ein Stock im Hourly. BHP Billiton in Heimatwähung GBP. Ist halt schon recht am Laufen die WW. Target sollte um GAP-Bereich um 1500 liegen.

Ich hab da mal ein Buy-Limit in den Targetbereich gelegt.

Hat aber nichts mit einem Trade zu tun.

Möchte den Titel langfristig (buy & hold) eintüten und nutze dafür eine Gelegenheit auf dem Level als erste Tranche in diesem Acount.

 

Qcs78gp.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal ein Stock im Hourly. BHP Billiton in Heimatwähung GBP. Ist halt schon recht am Laufen die WW. Target sollte um GAP-Bereich um 1500 liegen.

Ich hab da mal ein Buy-Limit in den Targetbereich gelegt.

Hat aber nichts mit einem Trade zu tun.

Möchte den Titel langfristig (buy & hold) eintüten und nutze dafür eine Gelegenheit auf dem Level als erste Tranche in diesem Acount.

 

Qcs78gp.png

 

Jo, verläuft recht mustergültig. Und ich komme höchstwahrscheinlich heute/morgen zu meinem Fill.

Ist wie gesagt KEIN Trade. :)

Fand die recht mustergültige WW nur in eine Titel auf meiner Watch.

BHP wird dort zum ersten mal an P6 der WW bei mir langfristig in dem Account mitgenommen (buy&hold).

Wie man sieht gibt es aber auch noch Gaps bis knappe 100 Pfund tiefer.

Da spekuliere ich dann gerne noch mit einer 2. und 3. Tranche, wenn Kohle über.

... Unter Tradinggesichtspunkten wäre man etwa 150 Pfund früher eingestiegen im shortmodus und würde jetzt schliessen, wo mein buy-limit ist.

MXDTteO.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

AAPL.

Hat man intraday schön shorten können heute im niedergang von NQ & Co.

Aktuell noch mal einen kleinen, eng sicherbaren long-move.

Nicht die schönste WW, wie ich finde, aber kann gut funzen.

ES und NQ haben eigentlich auch nach untren abgearbeitet heute, was aktuell zumutbar ist.

(Dax ist ja eh crazy bei der EZB-Situation und lohnt shorten mal überhaupt nicht lol)

Somit ein üblich nettes WW-CRV 1:3.

lQvx5U9.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ma ziehens SL uff Entry.

In 20 Min / 19:30 rum will ich nen fill auf targetline sehen.

Sonst ist mir das zu viel Rumgedaddel und ich ziehe einfach nen time-stopp.

(Starker Gesamttrendtag bei den Amis ist immerhin short. ... und bei dort haben TRENDtage noch mehr Gewicht als bei uns gg)

1dN4vgG.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.



  • Beiträge

    • Ich hoffe, dass es am neuen Ort mehr schallgedämmt ist. Offenbar hat es dort Minergie. Hab ich zwar schon viel gehört über schlechte Erfahrungen.
    • Ja, wegen eines Hundes eine Stadt wie Zürich zu verlassen (ich liebe Zürich), ist ev. fraglich. Ich tue /wage es. Zürich ist nämlich sehr teuer: da ich alle Wege mit den ÖV erledige, muss ich sagen: es ist TATSÄCHLICH teuer. Ein Hunde-Abo in der Stadt Zürich für die Öv kostet knapp 600 CHF, etwas höher angesetzt hätte man dann bald einmL  ein GA für die ganze Schweiz für einen Hund SBB. 
    • kein air bnb: der Aufwand ist mir, wie Cello sagte, zu gross. Muss nämlich noch die Krankenkasse wechseln und vermutlich eine neue Steuererklärung ein reichen, der Aufwand ist mir zu gross. Werde also hier und dort zweimal zahlen für Miete.
    • Apropos Hunde: ich nenne mich Nora_in_black, weil Nora mich verlassen musste. Noras Mutter: Weimaraner, Vater Labrador. Da hatte mich also die Züchterin aus der Innerschweiz über den Tisch gezogen. Ein reinrassiger Weimaraner muss nämlich (fast) zwingend zu einem Jäger mit Jagd-Patent und eigenem Revier, gehört eigentlich nicht in die Stadt Zürich. Ich musste Nora zwingend im Zürichberg abgeben (sie war 4 Monate alt) beim Zürcher Tierschutz. Nora ist wunderschön, lebt nun aber auf dem Land bei neuen Leuten. Ich bin immer noch in Trauer um Nora (deswegen black).   2 meiner Cavalier King Charles wurden wegen Syringomyelie im Tierspital Zürich euthanasiert  (Nico letzten Dezember im Alter von knapp 7 Jahren), weswegen ich dachte: als nächstes ein Mischlingshund.   Nora war gross, sehr wild und entwickelte sehr viel Kraft. Ich weiss nun nicht mehr, wie es ihr geht.   Ich lebe nun 44 Jahre in Zürich. Nora (mein ehemaliger Weimaraner/Labrador) ist der Grund, wieso ich auf's Land ziehen werde.   In meinem Elternhaus war ein persischer Windhund aus Westfahlen (ein Saluki) anwesend. Gestern sah ich im HB Zürich einen schwarzen Saluki. Vielleicht: einen älteren Saluki, der ausrangiert von Windhund-Rennen das Gnadenbrot bei mir erhält. Das wäre mein Traum.   Immerhin bin ich nun selber pensioniert, 64 jährig geworden und meine Lebenserwartung ist reduziert. Krambambuli von Ebner Eschenbach kommt mir im Moment ständig in den Sinn, habe ein sehr schlechtes Gewissen, Nora weggegeben zu haben.    Ich werde diese Mietwohnung verlassen, weil sie mir zu ringhörig ist. Ich höre permanent den Nachbarn unter mir, sogar wenn sie den Lichtschalter betätigen, die WC-Spülung, die meines Erachtens gewaltig 'rochelt'   Da ich unter Schlafstörungen leide, stehe ich dann jeweils zwischen 04.00 und 05.00 auf, beobachte die 'Isebähnli' oder die Europabrücke....
×