Jump to content

Empfohlene Beiträge

Im 60 min Chart produziert BABA sehr oft Gap's. Habe diejenigen ab dem grossen Gap unten blau markiert. Von diesen ist jetzt nur noch das letzte bei 92 offen.

 

Action - Reaction ist für mich ein wichtiger Bestandteil meiner Analysen. Im Tageschart sehen wir, dass es Ende Januar fast senkrecht von 105 bis 87 runter ging inklusive dem grossen Gap. So gesehen ist die Chance natürlich gross, dass er diesen Bereich nicht im gleichen Stil wieder nach oben korrigiert.

Am 20.5. ging es aus dem blauen Bereich nach oben, gefolgt von einem weiteren starken Tag. Wir haben hier eine starke Aufwärtsbewegung (grün) und ab dem 22.5. eine schwächere Gegenbewegung. In dieser gehen die dynamischen Bewegungen nach unten (rot), das war auch gestern so. Wie schon erwähnt ist die Flagge schon ziemlich lang geworden. Besser sieht es erst wieder aus, wenn die letzte dieser rot markierten Bewegungen überwunden wird oder zumindest ein Nachlassen der Dynamik ersichtlich ist. 

post-9730-0-06875100-1432970698_thumb.pn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Seit dem 22. Mai ist es nur noch abwärts gegangen, das untere Gap (grün in habis Chart) wurde unterdessen geschlossen, dadurch hat der Kurs aber nicht gedreht, mal sehen ob jetzt die Supports der früheren Tiefs halten...

 

http://finance.yahoo.com/echarts?s=BABA+Interactive#{%22showArea%22:false,%22showLine%22:false,%22showOhlc%22:true,%22lineType%22:%22bar%22,%22allowChartStacking%22:true}

 

Aktuell: 80.23

 

Gruss

fritz

bearbeitet von fritz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin Fritz,

wg BABA
Hier mal was konkretes:

a) Put Call Ratio ist sehr niedrig !
b) Vola-Rank bei 80 %  = hohe Prämien

Ich habe einen Iron condor aufgebaut und im DemoKonto eingestellt.  Ich werde die Details später posten.
Was frustrierend ist:  Im Demo Konto lässt sich nur zum Bid oder Ask handeln. Die erzielten Preise sind insofern unrealistisch und bei weitem zu ungünstig.
Um den VolaCrush kurz nach den Earnings zu nutzen habe ich einen Short Strangle aufgebaut und zusätzlich mit GE-kauften Calls und Puts weiter aus dem Geld abgesichert.
Prämieneinnahme ist 0,7 % des Aktienwertes. Im realen Konto wären es knapp über ein Prozent.

Hast Du BABA im Depot ?

Gruss
Don
 

baba_opvue_PC_ratio.thumb.JPG.e6b679cabe

baba_earningstrade_IronCondor.thumb.JPG.

baba_options_puts.thumb.JPG.f6c8e46680b4

baba_options_calls.thumb.JPG.0b8e2e239b4

 


 

bearbeitet von donblanco

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, ich habe die im Depot. Danke für deine Infos, ich kann im Moment gar nichts damit anfangen, verstehe nur Bahnhof weil ich einfach noch keine Zeit hatte, deine bisherigen Beiträge zu deinen Short-Methoden zu lesen. Vielleicht schaffe ich es nächste Woche am Tropenstrand, respektive im Hotelzimmer...

 

Aktuell 77.30

Gruss

ferienfritze

bearbeitet von fritz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tropenstrand ..
Du armer Kerl ..
.. musst in der Hitze am Pool sitzen und womöglich kaltes Bier runterwürgen.
Nee danke.

Ich bin ja froh, dass diese gruselige Zeit von Sardinien endlich vorbei ist. Jeden Abend Essen und Vino .. zwei Kilo zugenommen. Furchtbar.
Kümmere mich lieber ums Bruttosozialprodukt (Gruss an Geier - alles im Sturzflug ? )

Don

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du armer Kerl ..
.. musst in der Hitze am Pool sitzen und womöglich kaltes Bier runterwürgen.
Nee danke.

Ja, davor graut mir schon jetzt... Und dann noch dieser schneeweisse Strand, der so fürcherlich blendet...

Die Alibaba-Zahlen wurden gut aufgenommen, sind gestern nochmals um 4% gestiegen.

Aktuell: 79.44

Gruss

fritz

bearbeitet von fritz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gestern ist Alibaba gross bei Groupon eingestiegen. Ob das sinnvoll ist, weiss ich nicht. Ich habe ja Alibaba gleich am ersten Tag gekauft, weil es meiner Meinung das erste bekannte Internet-Unternehmen mit Substanz war. Und jetzt kauft es eines ohne Substanz...

 

Jedenfalls ist Alibaba gestern 9% gestiegen und Groupon 41%. Dadurch konnte sich Alibaba kurz nach dem Frühlingsfest etwas vom Tief der Chinakrise lösen.

 

Aktuell: 66.29

 

Gruss

gongxifachaifritze

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Noch ein Nachtrag zu meiner Bemerkung, du seist ein schlauer Fuchs.

 

Will das nicht umkommentiert stehen lassen....

 

Das war nicht böse gemeint. Wir "kennen" uns ja schon vom CF. 

Hast eine gesunde Skepsis, deine Ansichten kann ich oft gut teilen. 

Beim Gold waren wir beide dabei als klar die Hirnzellen etwas durchdrehten, sprich Euphorie herrschte. Ich bereue vielen Mist, den ich damals geschrieben habe.

Nun grundsätzlich hast du aus meiner Sicht nichts falsch gemacht.

Du hast etwas P.Gold und eine Aktienposi, also genau was ich denk eine Möglichkeit ist. 

Klar wird mir aber, dass dies eben auch nur eine Klugscheisseransicht ist von mir, da ich das Risiko auch tragen kann. Nebenbei, meine Aktienquote ist einiges höher als meine Goldquote. Aber das ist ok. für mich auch wenn die Aktien abschmieren würden, würde ich in meinem Falle nie alles in Gold tun.

 

Würdest du die zwei Anlagen jetzt fünf Jahre liegen lassen besteht die Möglichkeit, dass du sehr gut wegkommst damit.

 

Ich kenne aber Alibaba nicht.

Du????

 

Daher kommt vielleicht ein Punkt wo es sich fragt, ob hier ein Umstieg angebracht wäre.

Also anderen geht es wohl nicht besser z.B .....bei Biotechs.

Ich werde keine konkreten Vorschläge machen aber vielleicht Möglichkeiten.

Also wenn du z.B. auf Basilea umsteigen würdest, dann hättest du nicht weniger Aktien, als wo du bei Alibaba eingestiegen bist, für den damaligen Preis, wenn du weisst was ich mein. Natürlich ein sehr riskanter Titel, soll auch nur als Muster dienen, aber die Pharmas reiben sich ev. schon die Hände um die günstig zu Schlucken.

 

Eine andere Möglichkeit wär allenfalls eine Goldminenaktie, die sind noch viel ärger abgestürzt über die Jahre, wo du dann auf einen steigenden Kurs beim Gold ev. einen Hebel hast.

 

Auch wenn ich gerade geschrieben habe man solle nicht alles auf Gold setzten frag ich mich gerade bei dir, fühlst du dich denn in dieser Aktie wirklich wohl? Und kannst du einen Einbruch aussitzen auf einem Chinesisem Titel und kannst du dir diese Strategie überhaupt leisten die ein Null. bis unternullsummenspiel sein kann für einige Jahre, denn es kann sein das Gold zwar ansteigt aber Alibaba sinkt und umgekehrt. Ja ich wiedersprech mir jetzt, aber es hat tatsächlich immer auch mit der Grösse der angelegten Summen zu tun weil mit der Risikofähigkeit.

 

Also jetzt ist deine Schläue gefragt, dein Instinkt, hast ja im Goldkanal geschrieben du seist ein "Spekulant"

 

Du bist einer der ehrlichsten user, dem ich in all den Jahren in Foren begegnet bin.

Deine Anlagen kennt man, du stehst zu deinen ungünstigen Einstiegen. 

 

....was ich zu Goldverbot geschrieben habe, damit will ich nicht Verunsicherung streuen, soweit ist es noch lange nicht und der Staat/SNB würde dies zu einem bestimmten Preis übernehmen, In einem Rechtsstaat kann man nicht einfach die Bürger enteignen.

Doch fragt sich ob man nicht eher auch hinterlegte ETF's (zb. ZKB) beimischen soll, da man da dann auch Mal einen Gewinn realisieren würde, anstatt auf den Weltuntergang zu warten.

Sorry fritz wenn ich dich jetzt da etwas direkt ansprech. 

Ich weiss nicht ob Gold steigen wird und wann, irgendwo in mir drin ist aber auch so was wo ich denk, das war meine "Schläue" die mich 2001 Gold kaufen lies. Ich kann das bis heute nicht mit Argumenten begründen, denn von Systemkrise hat man noch gar nie was gehört. 

Tja damit muss ich dich jetzt alleine lassen, vielleicht gibs ja andere user die Vorschläge  Ideen haben. Aber du kannst da gut "raus" kommen. Diese Möglichkeiten bestehen vielfältig. Mein Kliugscheissertum kommt davon, dass ich einfach auch Glück gehabt habe und mir das etwas in die Birne gestiegen ist......:oops: 

Kann natürlich sein, dass dir das "Glück" noch bevorsteht mit Alibaba und die in den nächsten Jahren ein Top Wert sind und du es bereuen würdest ausgestiegen zu sein.

 

Toi toi

 

 

 

 

 

 

 

bearbeitet von melchior

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 18/2/2016 at 01:29 , melchior sagte:

Noch ein Nachtrag zu meiner Bemerkung, du seist ein schlauer Fuchs.

 

 

 

Ich kenne aber Alibaba nicht.

Du????

 

 

Doch fragt sich ob man nicht eher auch hinterlegte ETF's (zb. ZKB) beimischen soll, da man da dann auch Mal einen Gewinn realisieren würde, anstatt auf den Weltuntergang zu warten.

 

 

Sorry, ich kriegs das immer noch nicht hin, die Zitate aufzutrennen.

 

Ich mag mich gar nicht erinnern, dass du mich mal als schlauer Fuchs benannt hast.

 

Ich kenne die Anfänge von Alibaba und darum habe ich gesagt, im Gegensatz zu Fratzenbuch, Twitscherer und Konsorten ist das eine Firma mit Substanz. Alibaba hat nämlich am Anfang nicht irgenwelchen Teenies gedient, sondern Geschäftsleuten. Was früher mit sogenanntem "Sourcing" als langwierige aber interessante Arbeit gemacht wurde (habe ich auch gemacht und mit viel Freude) wurde plötzlich von Alibaba abgelöst. Wenn ich in China (und später ganz Asien) z.B. einen Hersteller für irgendwas gesucht habe, wurde das auf Alibaba per Internet in Sekunden erfüllt, ohne auf der ganzen Welt Messen zu besuchen, Industriequartiere und Heimmanufakturen abzuklappern.

 

Das war der Anfang, heute ist Alibaba ein Grosskonzern, von dem ich keine Ahnung habe.

 

Natürlich habe ich Gold und Silber auch in ETFs, die habe ich genau zum Zweck gekauft, den du beschreibst, allerdings ist es im Moment dort schwierig Gewinne zu realisieren, ausser man hat vor einem Monat gekauft. Ein paar wenige Male habe ich natürlich schon mit Gewinn verkauft, aber das ist lange her. Entgegen meiner normalen Strategie habe ich dort keine Stop-Loss gesetzt, weil ich erstens nie solch einen Absturz erwartet habe und zweitens den Vorteil gegenüber Aktien sehe, dass Gold nie auf Null fallen wird. :D

 

Jetzt aber wieder zu Alibaba, aktuell: 66.52

 

Gruss

fritz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, fritz sagte:

Sorry, ich kriegs das immer noch nicht hin, die Zitate aufzutrennen.

 

Ich habe die ausführliche Gebrauchsanweisung von habi in neues Thema verschoben. Wer schaut denn schon unter BABA nach, wenn er nicht (mehr) weiss, wie zitieren! :mrgreen:

Besten Dank, habi :top:

Siehe also

Hinweise und Ankündigungen -> Infos zum Trader-Forum -> Zitieren

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 29 Minuten, fritz sagte:

Alibaba kämpt schon lange mit der 80-iger-Marke. Je länger das dauert, desto schwieriger wird es

 

Es ist ja nicht so, dass BABA schon mehrmals an den 80 gescheitert ist. Man kann es auch als Akkumulation sehen für den nächsten Move up. 

 

Snap1.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Unterdessen hat es Alibaba schon drei Mal mit einem starken Ausschlag über 80 geschafft, bei den ersten zwei Mal war es ein Fehlausbruch, mal sehen, was es diesmal wird.

 

https://finance.yahoo.com/chart/BABA?ltr=1#{"showArea":false,"showLine":false,"showOhlc":true,"showSma":true,"smaColors":"#cc0000","smaPeriods":"50","smaWidths":"1","smaGhosting":"0","lineType":"bar","allowChartStacking":true}

 

Was mich etwas positiv stimmt: Es gab in den letzten Monaten immer wieder heftige Taucher nach schlechten Nachrichten (zum letzen Mal beim Brexit), welche aber innert kürzester Zeit wieder aufgekauft wurden.

 

Gruss

alifritze

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Seit einem Monat überwiegt die Farbe rot, in den letzten Tagen auch mit steigenden Volumen. Die Fünfzigtagelinie droht auch zu kippen. Eventuell haben wir den Höhenflug hinter uns - im Moment ist aber auch noch ein Doppeltief möglich.

 

Aktuell: 100.03

 

Gruss

Alifritze

 

baba.JPG

bearbeitet von fritz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.



  • Beiträge

    • Ich hoffe, dass es am neuen Ort mehr schallgedämmt ist. Offenbar hat es dort Minergie. Hab ich zwar schon viel gehört über schlechte Erfahrungen.   Anderenseits: es ist auch schön die Isebähnli fahren zu sehen!
    • Ja, wegen eines Hundes eine Stadt wie Zürich zu verlassen (ich liebe Zürich), ist ev. fraglich. Ich tue /wage es. Zürich ist nämlich sehr teuer: da ich alle Wege mit den ÖV erledige, muss ich sagen: es ist TATSÄCHLICH teuer. Ein Hunde-Abo in der Stadt Zürich für die Öv kostet knapp 600 CHF, etwas höher angesetzt hätte man dann bald einmL  ein GA für die ganze Schweiz für einen Hund SBB. 
    • kein air bnb: der Aufwand ist mir, wie Cello sagte, zu gross. Muss nämlich noch die Krankenkasse wechseln und vermutlich eine neue Steuererklärung ein reichen, der Aufwand ist mir zu gross. Werde also hier und dort zweimal zahlen für Miete.
    • Apropos Hunde: ich nenne mich Nora_in_black, weil Nora mich verlassen musste. Noras Mutter: Weimaraner, Vater Labrador. Da hatte mich also die Züchterin aus der Innerschweiz über den Tisch gezogen. Ein reinrassiger Weimaraner muss nämlich (fast) zwingend zu einem Jäger mit Jagd-Patent und eigenem Revier, gehört eigentlich nicht in die Stadt Zürich. Ich musste Nora zwingend im Zürichberg abgeben (sie war 4 Monate alt) beim Zürcher Tierschutz. Nora ist wunderschön, lebt nun aber auf dem Land bei neuen Leuten. Ich bin immer noch in Trauer um Nora (deswegen black).   2 meiner Cavalier King Charles wurden wegen Syringomyelie im Tierspital Zürich euthanasiert  (Nico letzten Dezember im Alter von knapp 7 Jahren), weswegen ich dachte: als nächstes ein Mischlingshund.   Nora war gross, sehr wild und entwickelte sehr viel Kraft. Ich weiss nun nicht mehr, wie es ihr geht.   Ich lebe nun 44 Jahre in Zürich. Nora (mein ehemaliger Weimaraner/Labrador) ist der Grund, wieso ich auf's Land ziehen werde.   In meinem Elternhaus war ein persischer Windhund aus Westfahlen (ein Saluki) anwesend. Gestern sah ich im HB Zürich einen schwarzen Saluki. Vielleicht: einen älteren Saluki, der ausrangiert von Windhund-Rennen das Gnadenbrot bei mir erhält. Das wäre mein Traum.   Immerhin bin ich nun selber pensioniert, 64 jährig geworden und meine Lebenserwartung ist reduziert. Krambambuli von Ebner Eschenbach kommt mir im Moment ständig in den Sinn, habe ein sehr schlechtes Gewissen, Nora weggegeben zu haben.    Ich werde diese Mietwohnung verlassen, weil sie mir zu ringhörig ist. Ich höre permanent den Nachbarn unter mir, sogar wenn sie den Lichtschalter betätigen, die WC-Spülung, die meines Erachtens gewaltig 'rochelt'   Da ich unter Schlafstörungen leide, stehe ich dann jeweils zwischen 04.00 und 05.00 auf, beobachte die 'Isebähnli' oder die Europabrücke....
×