Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Meerkat

Deutsche Sprak - schwere Sprak

10 Beiträge in diesem Thema

Nachdem wir uns im Thema etwas über die Schwierigkeiten und Tücken der englischen Sprache auslassen können, dürfte es an der Zeit sein, für die eigene Muttersprache (bei Schweizern mit Vorbehalt) und deren Entwicklung ein eigenes Thema zu eröffnen.

Dazu ein einleitendes Beispiel aus dem Schweizerischen Nebelspalter von 1941 (Quelle)

Deutsche_Sprak.jpg

 

Neben der andauernden Diskussion um die neue deutsche Rechtschreibung (aufwendig oder aufwändig?), ist das Eindringen englischer Wörter aktueller.

Schon kapiert und inhaliert: «Fly sein» ist das Jugendwort des Jahres ?

Häufig ist nun zu sehen: designt !? Nicht verzagen, Duden fragen. Hier einige Auszüge zum schwachen Verb "designen". Finde weitere lustige Beispiele!

Präsens (Gegenwart) ist eigentlich noch ziemlich straightforward: ich designe, du designst ... aber Achtung du designest ist korrekt für den Konjunktiv (Möglichkeitsform).

Problemlos auch die Vergangenheit: ich designte, designtest 

Partizip I: designend (seine Website designend ist er eingeschlafen)

Partizip II: designt (er hat sein Haus selbst designt, also nicht gedesigned o.ä. undeutscher Quatsch)

 

Gemäss Duden hat das Wort designen auf einer Skala von 1 bis 5 die Häufigkeit 2. Gehört also unbedingt zum Wortschatz jedes gebildeten Menschen.

 

 

scalpiranha gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deutsch ist zwar nicht meine Muttersprache...

...aber ein Wort hat mir es besonders angetan als ich noch am Anfang meines Sprachkurses war: Weltraumfahrtbahnhof. Das musste ich 3 mal durchlesen bis ich verstanden habe was gemeint ist, ohne Witz :-o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Video assistant referees .....neue Kreation im Fussball. Warum nicht einfach Schiedsrichter mit Videounterstützung oder noch besser VideoSchiedsrichter?

 

Aber nein, es muss halt auch hier englisch sein. Weshalb nicht auch mal spanisch. Wird immerhin mehr gesprochen weltweit als englisch. Weshalb wird eigentlich von der englisch sprechenden Welt verlangt, dass sich die Welt ihrer Sprache bedienen muss???

Hier in Spanien habe ich von vielen Engländern gehört, dass sie es bedauern keine Fremdsprache zu beherrschen. Gleichtzeitig sind aber ebenso viele der Meinung, dass es sinnvoll wäre, wenn alle Menschen englisch sprechen und verstehen könnten. Und meinen das durchaus positiv! Wenn ich dann darauf aufmerksam mache, dass wohl noch mehr Menschen chinesisch sprechen als englisch und daher chinesisch ja eigentlich......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Blick-Deutsch greift nun auch auf den Tagesanzeiger über

 

Umwinden.jpg

 

Leider half mir auch der Duden nicht weiter. Heisst das Verb nun "umgewinden" oder "umwinden" (da stellt sich die Frage, mit was hat der Sturm den Baum umwunden (umgewunden, umgewindet ...?)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit "umgewindet" habe ich weniger Mühe als mit "umgeknickt". Geknickt, umgeknickt, am umgeknicktesten ? Geknickt ist geknickt. Etwas anderes als UM kann ich mir darunter nicht vorstellen......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 19.1.2017 at 00:03 , Meerkat sagte:

 

umknicken ist "dudenkonform" (siehe)

gegen den Duden komm ich nicht an. Ist ja sowas wie die Bibel für die Christen und der Koran für die Muslime.

 

 

Dudenkonform muss ja nicht logisch sein.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein Tagi-Blog zum Thema

Wider den «Deppen-Apostroph» und anderen sprachlichen Unsinn

 

Zitat

Aber wie halten wir es nun mit dem Englischen? Kein Fremdwort, auch kein englischer Ausdruck, ist per se (das ist wiederum ein Latinismus), also an sich schlecht. Viele sind unumgänglich, weil es kein entsprechendes deutsches Wort gibt oder eine Verdeutschung umständlich bis lächerlich wäre. Oder weil sich der englische Terminus in breiten Kreisen durchgesetzt hat: «Hardware» wäre so ein Fall. Andere sind verzichtbar, werden aber benutzt, weil der Sprecher als smarter Zeitgenosse dastehen will, der sich in unserer anglisierten Welt auskennt: «performance» zum Beispiel

 

Da passt doch diese Ueberschrift (Ebenfalls Tagi) gut zum Thema

#MacronGate: Die Geschichte einer gefakten Nachricht

Hoffen wir doch, dass diese gefäschten Nachrichten bald gedeleted werden.

 

und heute Abend schon den Sunset genossen?

Windkraftlobby fürchtet die Sunset-Klausel

 

Und zum Abschluss des Tages haut der "Bllick am Abend" noch einen drauf

Busen-Céline macht den Masturbachelor

 

 

CrashGuru gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
    • 27 Posts
    • 5533 Views
    • 15 Posts
    • 5350 Views
    • 1 Posts
    • 667 Views

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.



  • Beiträge

    • Chauffeure kämpfen für ihre kurzen Hosen   Hier ein kreativer Ansatz aus England Britische Jungs gehen im Rock zur Schule   Gleichberechtigung für Männer ist überfällig: (Mini-) Röcke, Stöcklischuhe, Nagellack, Maskara etc. In welchem Jahrhundert leben wir denn?
    •   Verkauft mit rund 70% Gewinn. Wenn sich eine günstige Gelegenheit ergiebt, steige ich wieder ein.
    • Morning Briefing - Markt Schweiz Zürich (awp) - Nachfolgend eine Zusammenstellung der wichtigsten Informationen für den laufenden Börsentag:   UNTERNEHMENSNACHRICHTEN - Roche-Kombi Rituxan Hycela darf in USA bei Blutkrebspatienten gespritzt werden Roche präsentiert neue Daten zu MS-Mittel Ocrevus - Wirksamkeit untermauert - Novartis erhält US-Zulassung für Tafinlar/Mekinist-Kombination bei Lungenkrebs - CS: S&P bestätigt Kreditrating mit 'A' und Ausblick mit 'stabil' - Julius Bär integriert Tochter WMPartners vollständig - Partners-Group-CEO im AWP-Interview: Sind mit Guidance zu Kapitalzusagen 2017 auf Kurs Können 2017 ähnlich hohes Investitionsvolumen erreichen Marktwachstum in den nächsten Jahren ungebrochen Heute schwieriger, gute Investments für Kunden zu finden Haben viele Transaktionen aus Preisgründen verloren - VP Bank rechnet für 1. Halbjahr mit Gewinnsteigerung - Bank Cler wechselt CEO aus - Sandra Lienhart löst Hanspeter Ackermann ab - Goldbach Media und 3 Plus verlängern die Zusammenarbeit - SFPI sichert sich 40'000 m2 grosses Gelände in der Region Basel - Addex-Aktionäre stimmen allen VR-Anträgen zu - CMO Mills in VR gewählt - Wisekey: GEM zeichnet 100'000 neue Class B Aktien - Tecan und Diasorin starten Plattform-Entwicklungsprojekt - 5EL übernimmt Minderheitsbeteiligung an The Native Media NEWS VON WICHTIGEN NICHT SIX-KOTIERTEN UNTERNEHMEN: - BETEILIGUNGSMELDUNGEN - Aryzta: BlackRock meldet höheren Anteil von 3,07% - Clariant: BlackRock meldet tieferen Anteil von 2,9% - Galenica Santé: Credit Suisse Funds AG meldet Anteil von 3,25% - U-blox: UBS Fund Management senkt Anteil auf unter 3% PRESSE FREITAG - UBS besetzt Leitung des M&A-Geschäfts für Asien Pazifik neu (Bloomberg) ANSTEHENDE INFORMATIONEN VON UNTERNEHMEN Freitag: - LifeWatch: Mediengespräch zur Übernahme durch BioTelemetry Montag: - GV: HBM, Syngenta Dienstag: - Syngenta: MK mit u.a. neuem Chairman Ren Jianxin, Basel WICHTIGE ANSTEHENDE WIRTSCHAFTSTERMINE - CH: KOF-Konjunkturprognose Sommer (09.00) - EU: PMI Verarbeitendes Gewerbe und Dienste Juni 2017 (1. Veröff.) (10.00) - US: Markit PMI Verarbeit. Gewerbe und Service Juni 2017 (1. Veröff) (15.45) Verkauf neuer Häuser 05/17 (16.00) Rede von Fed's Bullard in Nashville (17.15) Rede von Fed's Mester in Cleveland (18.40) Rede von Fed's Powell in Chicago (20.15) - CH: SNB Zahlungsbilanz und Auslandvermögen Q1 (Montag) WIRTSCHAFTSDATEN - SONSTIGES - Finma ahndet "gravierende Fälle" von Insiderhandel und Marktmanipulation - Nächster Eurex-Verfall: 21.07. - SMI-Indexfamilie: Anpassung Regelwerk per 18.09. - Laufende Übernahmeangebote: - Lifewatch: BioTelemetry bietet 0,1617 eigene Aktien sowie 10,00 CHF oder 0,2350 eigene Aktien sowie 8,00 CHF in bar (Nachfrist 15.6.-28.6.; Vollzug per 12.7.) - Dekotierungen: - Actelion (Übernahme durch Johnson&Johnson, Termin noch unbekannt) - Looser (per HEUTE; Übernahme durch Arbonia) - Charles Vögele (Übernahme durch Sempione, Termin noch unbekannt) - Pax Anlage (Übernahme durch Basler Leben, Termin noch unbekannt) - IPO/Neukotierung an SIX: - Zur Rose (am oder um 6.7.) EX-DIVIDENDE DATEN: per 28.06.: HBM (5,80 CHF) DEVISEN/ZINSEN (08.25 Uhr) - EUR/CHF: 1,0840 - USD/CHF: 0,9707 - Conf-Future: +0,1 BP auf 164,43% (Donnerstag) - SNB: Kassazinssatz -0,15% (Donnerstag) BÖRSENINDIZES - SMI vorbörslich: +0,14% auf 9'064 Punkte (08.20 Uhr) - SMI (Donnerstag): +0,73% auf 9'051 Punkte - SLI (Donnerstag): +0,25% auf 1'425 Punkte - SPI (Donnerstag): +0,61% auf 10'296 Punkte - Dow Jones (Donnerstag): -0,06% auf 21'397 Punkte - Nasdaq Comp (Donnerstag): +0,04% auf 6'237 Punkte - Dax (Donnerstag): +0,15% auf 12'794 Punkte - Nikkei 225 (Freitag): +0,11% auf 20'133 Punkte STIMMUNG - verhalten; Pharmaschwergewichte höher erwartet Ausblick Unternehmen Nicht nur die Temperaturen verweisen auf den Sommer: Kommende Woche gibt es neben den Generalversammlungen von HBM und Syngenta am Montag, SHL und Ypsomed am Mittwoch sowie LEM am Donnerstag kaum Unternehmenstermine. Am Dienstag findet eine Medienkonferenz von Syngenta mit dem neuen Chairman Ren Jianxin in Basel statt, dem Chef von Chem China. Syngenta (SYNN 450.75 -0.39%) war die bislang grösste Akquisition des chinesischen Staatskonzerns im Ausland. Dem hiesigen Agrarkonzern wurde im Übernahmevertrag weitgehende Eigenständigkeit zugesichert. Als einziges Unternehmen legen Titlis-Bahnen am Donnerstag ihr Halbjahresergebnis vor. Im per Ende Oktober abgeschlossenen Geschäftsjahr 2016/16 war das Ergebnis deutlich gesunken.

    • Welcome back!   Habe kürzlich gehört, dass die Meerkats bald in den Zoo Zürich einziehen werden