Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Bemue53

Marktkorrektur ev. put warrant

Empfohlene Beiträge

Guten Abend,

 

bin neu hier im Forum und auch sonst in der Mariere ein Neuling.

 

Im Internet hat man das gefühl man sieht den Wald vor lauter bäumen nicht.

Wollte aber trotzdem eure Meinung dazu wissen.

 

Nichts desto Trotz sind wir im Moment wieder bei neuen Höchstständen (Dax).

Nun die Frage, wie seht ihr die "Gefahr" eines absackens bzw einer Korrektur des Amerikanischen -und Europäischen Markts ?

 

Die Amis werden Stufenweise Ihre Zinsen wieder anheben die Europäer werden spätestens nächstes Jahr nachziehen müssen ?

Das dürfte sich in Zeiten des Schnellen Billigen Geldes nicht sonderlich gut auf die Kurse auswirken oder ?

 

Grüsse

 

 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn der Höchstpunkt erreicht ist weiß niemand.

Nicht Verückt machen lassen, wenn du dich mit Optionen auskennst kannst du dein Depot Hedgen.

Wenn nicht verkauf deine Aktien und reduziere sie, oder Decke es in andere Vermögensklassen um oder halte CASH man muss nicht immer voll im Markt sein.

 

Und lass die Finger von Optionscheinen/Alle Arten von Zertis es steht immer einen Bank dahinter die die Vola bestimmt und das Ausfallrisiko kann kommen wärend du absicherst oder es werden nicht so viele Stücke gehandelt damit alle ihre absicherungen los werden.

 

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.



  • Beiträge

    • Ausbruch ist erfolgt, wurde aber gleich wieder abverkauft. Darauf hingedeutet hat die Aktion in den ersten 15 min, als der erste Anstieg auch gleich wieder verkauft wurde. Nun sind wir wieder zurück in der unteren Support-Zone. Damit ist wieder einiges offen, auch nach unten. Unter dem orangen Profile haben wir um die 13100 wieder etwas Support.     Das heutige Profil hat einen P-Shape. Dieser war noch etwas ausgeprägter, als sich der DAX noch über den 13300 befand, zu diesem Zeitpunkt war das Profil unten noch dünner. Das birgt immer die Gefahr, dass es sich beim Anstieg vor allem um Short-Covering gehandelt hat und nicht um neue Geschäfte.  
    • Du hattest wieder mal recht, Plena. Das war wohl ein "Fake Ausbruch" (TM).   Ein paar Gerüchte zu AMS:    
    • Gestern noch 2 Futures Put-Option auf den SPX verkauft.   EW3 FEB18 2,650P   Verfall 16.02.2018 @4.80USD
    • Zurich - RBC Capital Markets geht auf überdurchschnittlich 400 CHF (280)!   schönes Kursziel, und die Rendite liegt bei 5.35% 
    • Hallo Don   Was mir am meisten sorgen bereitet bei diesen Produkten ist die Zwangsliquidierung nach einem fall des SVXY von z.b glaube ich 60 % Down in einem Tag.Oder sehr starker anstieg des VIX. Steht in den Bedingungen des Emittenten drin. Ist zwar nicht Realistisch dann müßte ja der 1 VIX Future  ca 100-150 % in die höhe schiessen. Aber das der VIX je lang unter 10 bleibt oder gar auf 8,95 rutsch hat es auch noch nie gegeben.
Swissforums AG
×