Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
fritz

Swissquote (SQN)

Empfohlene Beiträge

Auch nach vielen Jahren verstehe ich die Psyche der Anleger immer noch nicht ganz (respektive der Algorhitmen, die das heutzutage erledigen). Fast einen Monat lang haben Kleinspekulanten mit Käufen versucht, den Kurs über 35 zu drücken. Dort gabe es aber eine derart starke Verkaufsmauer, da war kein Durchkommen. Warum stellt aber jemand solch eine Mauer auf? Gut, der will verkaufen, wahrscheinlich als Gewinnmitnahme. Aber warum verkauft er das nicht als kleinere Portionen in höherem Bereich, er müsste ja nur die Mauer auflösen, schon könnte er höher verkaufen, aber natürlich nicht alles gleichzeitig, wobei das mit dieser Wand ja auch nicht ging, da haben jeden Tag ein paar Kleinaktionäre dran geknabbert, ohne wirklich was abzubauen. Ganz langsam haben die Kurse angefangen zu bröckeln, weil den Käufern die Kauflaune ausgegangen ist-

 

Gestern abend war die Mauer plötzlich weg (nicht abgekauft, sondern zurückgezogen) - und schwupps stieg der Kurs heute um 5%.

 

Auch wenn ich es nicht verstehe, der Kurssprung macht trotzdem Freude. Leider habe ich nur eine kleine Portion, weil damals der Kaufauftrag auf Tagestief nur teilweise ausgeführt wurde.

 

Aktuell: 36.45

 

Gruss

fritz

(Swissquote-Chart stammt von Swissquote)

 

 

SQN.JPG

bearbeitet von fritz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stimmt! Oder doch nicht... :oops:

 

Also ich hebe etwas vom Boden auf, indem ich es nach oben ziehe. Oder drücke es runter. Soweit alles klar.

Aber mein Bild war ungefähr so, dass die Kleinspekulanten in einem Zimmer auf Leitern stehen und mit den Händen versuchen, die betonierte Decke nach oben zu stemmen. Und dieses Stemmen, ist doch eher ein Drücken als ein Ziehen, Ziehen und Heben wäre von oben... :roll:

 

Können wir uns auf "stemmen" einigen? :cheers:

 

Gruss

fritz am Drücker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vor ein paar Tagen ein sehr dynamischer Ausbruch aus einer mehrwöchigen Flagge und gestern bereits das Jahreshoch vom Oktober übertroffen.

 

SQN1.JPG

 

(Swissquote-Chart von Swissquote)

 

Fritzens Auftrag steht noch im Buch.

 

Gruss

fritz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute gute Nachtichten:

Zitat

Die Online-Bank hat 2017 rund 186 Mio. Fr. Gesamtertrag erzielt und die eigenen Erwartungen damit um etwa 8 Mio. Fr. übertroffen. Der Vorsteuergewinn erreichte rund 45 Mio. Fr., in Aussicht gestellt war eine Verdoppelung ausgehend von 21,4 Mio. Fr. Swissquote (SQN 45 5.63%) profitierte von Kryptowährungen und vom Wachstum im traditionellen Geschäft.

Quelle: https://www.fuw.ch/fuw-report/

 

SQN.JPG

 

 

Aktuell: 45.10 :-)

 

Gruss

fritz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt auch noch im Finanzblatt: http://www.20min.ch/finance/news/story/Bitcoin-und-Co--bescheren-Swissquote-mehr-Gewinn-19983691

 

Das Handeln von Bitcoin und Freunden scheint doch erfolgreicher zu sein, als ich erwartet habe, obwohl man ja gar keine "richtigen" Bitcoins kauft. Zum Spekulieren geht es aber bestens. Es fehlen nur noch die Charts und Analyseinstrumente, die es sonst bei Swissquote ja gibt.

 

Aktuell: 45.30

 

 

Gruss

fritz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
    • 203 Posts
    • 32614 Views
    • 7 Posts
    • 804 Views
    • 1 Posts
    • 1173 Views
    • 8 Posts
    • 2788 Views
    • Dany
    • Dany

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.



  • Beiträge

    • Ausbruch ist erfolgt, wurde aber gleich wieder abverkauft. Darauf hingedeutet hat die Aktion in den ersten 15 min, als der erste Anstieg auch gleich wieder verkauft wurde. Nun sind wir wieder zurück in der unteren Support-Zone. Damit ist wieder einiges offen, auch nach unten. Unter dem orangen Profile haben wir um die 13100 wieder etwas Support.     Das heutige Profil hat einen P-Shape. Dieser war noch etwas ausgeprägter, als sich der DAX noch über den 13300 befand, zu diesem Zeitpunkt war das Profil unten noch dünner. Das birgt immer die Gefahr, dass es sich beim Anstieg vor allem um Short-Covering gehandelt hat und nicht um neue Geschäfte.  
    • Du hattest wieder mal recht, Plena. Das war wohl ein "Fake Ausbruch" (TM).   Ein paar Gerüchte zu AMS:    
    • Gestern noch 2 Futures Put-Option auf den SPX verkauft.   EW3 FEB18 2,650P   Verfall 16.02.2018 @4.80USD
    • Zurich - RBC Capital Markets geht auf überdurchschnittlich 400 CHF (280)!   schönes Kursziel, und die Rendite liegt bei 5.35% 
    • Hallo Don   Was mir am meisten sorgen bereitet bei diesen Produkten ist die Zwangsliquidierung nach einem fall des SVXY von z.b glaube ich 60 % Down in einem Tag.Oder sehr starker anstieg des VIX. Steht in den Bedingungen des Emittenten drin. Ist zwar nicht Realistisch dann müßte ja der 1 VIX Future  ca 100-150 % in die höhe schiessen. Aber das der VIX je lang unter 10 bleibt oder gar auf 8,95 rutsch hat es auch noch nie gegeben.
Swissforums AG
×